Rezept Hochladen

Aprikosen-Ostertorte

Zutaten für 12 Personen
Kein Schleppen? Zutaten online bestellen:
  • 1
    Vanillezucker, Salz, 250 g Butter, 250 g Zucker schaumig schlagen. Nach und nach die Eier dazugeben, verrühren. Mehl und Backpulver mischen und über die Masse sieben. Zum Schluss 1-2 Tropfen Rumaroma zufügen. Nacheinander bei 180 °C (Ober-/Unterhitze, Umluft 160 °C) 7 Böden backen. In 1, oder 2 Springformen (Durchmesser 26 cm) die mit Backpapier ausgelegt sind. Pro Boden werden ca. 4 EL Teig benötigt. Je Boden ca. 7 Minuten abbacken. Alle Böden auskühlen lassen.

    Aprikosen abtropfen lassen, dabei Saft auffangen. Aprikosen pürieren. Die Hälfte des Pürees in einen Messbecher füllen (ergibt ca. 0,25 l) zusammen mit 50 g Zucker mischen. Das Püree mit Saft auf 500 ml auffüllen. Masse in eine Schüssel gießen, Gelatine unterrühren. Masse für 30 Minuten kaltstellen.

    Das restliche Püree in einem Topf, zusammen mit 2 EL Zucker und Tortengusspulver kurz aufkochen, so dass sich das Pulver auflöst. Marzipan einkrümeln und mit dem Pürierstab zu einem glatten Teig verrühren. 2 EL dieser Masse auf den untersten Boden streichen. Boden auf eine Tortenplatte legen, nächsten Boden darauf setzen. So weiter verfahren, bis 5 Böden bestrichen und übereinander geschichtet sind. 6. Boden darauf legen. Einen Tortenrand darum stellen und die halb steife Aprikosenmasse aus dem Kühlschrank auf dem 6 Boden verteilen, dabei 3 EL der Masse zurück behalten.

    7. Boden in 12 Tortenstücke zerschneiden. 6 Stück mit der restlichen Aprikosenmasse bestreichen und auf die Torte setzen, dabei zwischen 2 Stücken eine Lücke lassen. Einige bleiben übrig. Kaltstellen und kurz vor dem Servieren mit Sahne verzieren. Den Rand mit Mandelblättchen bestreuen.

Lust auf 🍽️ neue Rezepte?

Der kochrezepte.de Newsletter