Sie befinden sich hier:  Rezepte  | Hauptspeisen | Pilze | 

Typisch italienische Girandole mit Pilzen und Béchamelauce - Girandole ai funghi | Pilze Rezept auf Kochrezepte.de von ilska

 


Typisch italienische Girandole mit Pilzen und Béchamelauce - Girandole ai funghi | Pilze

Video zum Rezept hochladen
 
Jetzt nachkochen und Bild hochladen

Zutaten für Portion(en) 
1 Bund   Petersilie
400 g   Pilze frisch
2 mittlere(s,r)   Schalotte
4 EL   Olivenöl, kalt gepresst
95 g   Butter
125 g   Weizenmehl
500 ml   Milch
100 ml   Schlagsahne
1 mittlere(s,r)   Ei
1 Tropfen   Salz & Pfeffer

Lassen Sie sich die Rezeptzutaten von Ihrem REWE Supermarkt liefern.


Raffinierte Zubereitung

  • Für die Crespelle (Pfannkuchen-Teig) das Ei in eine Schüssel geben und mit einem Löffel verschlagen. Salz und 100 g Weizenmehl in kleinen Mengen hinzufügen. 250 ml Milch nach und nach einlaufen lassen.
    Nun alle Zutaten so lange verrühren, bis ein gleichmäßiger Teig entstanden ist. Diesen mindestens eine Stunde an einem kühlen Ort ruhen lassen.
    Anschließend in einer Eisenpfanne wenig Olivenöl erhitzen. Eine kleine Portion Teig hineingeben und unter Schwenken gleichmäßig und hauchdünn verteilen. Sobald der Teig gestockt ist, die Crespelle (Pfannkuchen) wenden, nach einem kurzen Moment herausnehmen und auf einen Teller legen. Damit so lange fortfahren, bis der Teig aufgebraucht ist.
    Für die Füllung die Petersilie waschen, trocken tupfen und fein hacken. Pilze putzen, das erdige Ende abschneiden, waschen, trocken tupfen und in dünne Scheiben schneiden.
    Für die Béchamelsauce in einer Kasserolle 25 g Butter zerlassen. Dann 25 g Weizenmehl zugeben und unter Rühren anschwitzen. Nach und nach die Milch, eine abgepellte, in größere Stücke geschnittene Schalotte sowie etwas Salz und Pfeffer hinzufügen.
    Diese Mischung aufkochen und 10 Minuten köcheln lassen. Am Ende der Kochzeit die Schalottenstücke herausnehmen.
    Für die Füllung eine Schalotte abpellen, klein hacken und in einer Pfanne im Olivenöl glasig dünsten. Die Pilzscheiben zugeben und unter Rühren 3 bis 4 Minuten bei starker Hitze kochen, salzen und pfeffern.
    Die Pize vom Herd nehme und abkühlen lassen. Mit Béchamelsauce und der fein gehackten Petersilie vermischen. Mischung in die Mitte der Crespelle (Pfannkuchen) setzen.
    Jede Crespelle (Pfannkuchen) zusammenrollen und anschließend in 2 cm dicke Scheiben, " die Girandole ", schneiden.
    Diese in eine ausgebutterte Auflaufform legen und die restliche Butter sowie die Sahne darüber gießen.
    Die Form in einen vorgeheizten Backofen stellen und bei 180 Grad (Umluft = 180 Grad) 10 Minuten überbacken. Anschließend herausnehmen und SOFORT servieren.


Für die GIRANDOLE werden die mit Pilzen gefüllten Pfannkuchen - Crespelle - in Scheiben geschnitten.

Fragen, Anregungen und Lob    

Bewerten

 
 
 
 
 

 Zubereitung in 60 Minuten
 

Typisch italienische Girandole mit Pilzen und Béchamelauce - Girandole ai funghi wurde bereits 537 Mal nachgekocht!

 

ilska




 
>