Sie befinden sich hier:  Rezepte  | Hauptspeisen | Pasta | 

Schlutzkrapfen | Pasta & Nudeln Rezept auf Kochrezepte.de von StefanieR

 


Schlutzkrapfen | Pasta & Nudeln

Video zum Rezept hochladen
 
Foto: StefanieR
Jetzt nachkochen und Bild hochladen

Zutaten für Portion(en) 
1 -   FÜR DEN TEIG
150 g   Roggenmehl
100 g   Weizenmehl
1 Stk.   Ei
50 ml   lauwarmes Wasser
1 EL   Öl
1 Prise(n)   Salz
2 -   für die Füllung
150 g   gekochter Spinat
50 g   Zwiebeln
1 -   Knoblauchzehe
1 EL   Butter
100 g   Quark
1 EL   Parmesan
1 EL   Schnittlauch
1 Msp.   Muskatnuss
1 Prise(n)   Pfeffer
3 -   Weiteres
1 Becher   braune Butter

Lassen Sie sich die Rezeptzutaten von Ihrem REWE Supermarkt liefern.


Raffinierte Zubereitung

  • Teig:

    Die beiden Mehlsorten vermischen, kranzförmig auf ein Nudelbrett geben und salzen. Das Ei mit lauwarmem Wasser und dem Öl verquirlen, in die Mitte des Mehlkranzes gießen und von innen nach außen zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig zugedeckt 30 Minuten ruhen lassen.

    Füllung:

    Den Spinat fein hacken, Zwiebel und Knoblauch in der Butter dünsten, Spinat hinzugeben und etwas auskühlen lassen. Den Topfen, Parmesan und Schnittlauch dazugeben und mit Muskatnuss, Salz und Pfeffer würzen und gut verrühren. Den Teig mit der Nudelmaschine dünn austreiben. Den Teig möglichst schnell verarbeiten, damit er nicht austrocknet. Mit einem runden, glatten Ausstecher Blätter von ca. 7 cm Durchmesser ausstechen. Die Füllung mit einem kleinen Löffel in die Mitte geben. Den Rand mit Wasser anfeuchten und den Teig halbmondförmig zusammenfalten. Sofort mit den Fingern die Ränder andrücken.

    Fertigstellung:

    Die Schlutzkrapfen in Salzwasser kochen und anrichten. Mit Parmesan bestreuen und mit brauner Butter und Schnittlauch servieren.

    Garzeit: 3-4 Minuten

    Tipp: Man kann die Schlutzkrapfenfüllung auch mit gekochten und passierten Kartoffeln ergänzen.

    Wein: Südtiroler Pinot Grigio


Rezept- und Foto-Quelle: Südtiroler Spezialitäten / Vitalpina® Hotels Südtirol

Fragen, Anregungen und Lob    
Geschrieben von unbekannter Gast:

Klingt Super

Geschrieben von unbekannter Gast:

Mmmmmm..

Geschrieben von unbekannter Gast:

Werde ich auf jeden Fall nachkochen .... Hört sich sehr gut an ...

Geschrieben von unbekannter Gast:

Hört sich eklig an passt überhaupt nicht zusammen Quark und Spinat igitt

Antwort von unbekannter Gast:

Also zu dir fällt mir garnichts mehr ein

Antwort von unbekannter Gast:

Oh je und noch jemand der lieber zu MC doof gehen sollte.Was willst du mit ner Kochapp?!

Antwort von unbekannter Gast:

Erst nachkochen und probieren, dann kannst deine Meinung abgeben.... Und ehrlich gesagt: Du verpasst ein leckeres Essen *mmmmhmmmmm*

Geschrieben von unbekannter Gast:

is auch super lecker wir Südtiroler habens drauf ;)

Geschrieben von unbekannter Gast:

Hört sich super lecker an werde ich mal nach kochen

Antwort von unbekannter Gast:

Heute nachgekocht himmlisch ?? dummschwätzer gib's immer??

Bewerten

 
 
 
 
 

 Zubereitung in 60 Minuten
 

Schlutzkrapfen wurde bereits 1764 Mal nachgekocht!

 

StefanieR