Sie befinden sich hier:  Magazin  |  Lexikon  |  Nährstoffe  | 

Fluor auf Kochrezepte.de

 

Fluor

 Auch Vollkornbrot enthält Fluor
Auch Vollkornbrot enthält Fluor


Das Spurenelement Fluor ist mit einigen Gramm permanenter Bestandteil des menschlichen Organismus. Es wird nur in Form von Fluoriden aufgenommen.

Gut für

Fluor stabilisiert die Knochen und sorgt für eine Härtung des Zahnschmelzes. Deshalb vermindert Fluor die Bildung von Karies. Vorsicht: In zu großen Mengen kann Fluor (Fluorid) zu Vergiftungen und Störungen der Skelettbildung (vor allem bei Jugendlichen) führen.

Enthalten in

Fluorid ist in nicht in vielen Lebensmitteln enthalten, darunter aber fallen Wasser und Mineralwasser, Vollkornprodukte und Nüsse, schwarzer Tee sowie viele Fischarten. Da der Tagesbedarf nicht immer gedeckt werden kann, wird Fluorid vielen Kochsalzen und Zahnpasta hinzugefügt.

Täglicher Bedarf

Der Tagesbedarf des Körpers an Fluorid ist zwischen Männern (3,8 mg) und Frauen (3 mg) unterschiedlich. Eine "Überdosis" kann giftig wirken, Lebensmittel mit mehr als 1,5 mg/l müssen daher gekennzeichnet werden.

Weitere Nähr- und Mineralstoffe





Gewinnspiele
isle-of-dogs-ataris-reise-ab-10-mai-im-kino
ISLE OF DOGS – ATARIS REISE: ab 10. Mai im Kino
Zum Filmstart verlosen wir 2 x den Tierhaar-Bodenstaubsauger von Severin, Freikarten & Filmfiguren! Teilnehmen
 
>