Sie befinden sich hier:  Magazin  |  Lexikon  | 

Nährstoffe auf Kochrezepte.de

 

Das große Nährstofflexikon

Wir haben unser Nährstofflexikon für Sie neu recherchiert. Das neue Nährstofflexikon bietet Ihnen nun noch mehr Informationen zu allen Nähr- und Mineralstoffen sowie zu allen Vitaminen. Lesen Sie nach, was die Stoffe für den Körper leisten und in welchen Lebensmitteln sie zu finden sind. Zusätzlich bekommen Sie immer eine Liste mit Rezepten, in denen die Nährstoffe enthalten sind.

Grundnährstoffe

Kohlenhydrate, Fette und Eiweiße (Proteine) sind die Grund- oder Hauptnährstoffe unseres Körpers. Sie dienen als Energielieferanten, haben aber auch weitere Funktionen (Herstellung körpereigener Enzyme usw.). Eine ideale Kombination im Essen besteht aus 50–60 % Kohlenhydraten, 30 % Fett und 10–15 % Eiweiß. Die Energie, die der Körper aufnimmt, wird in Kilokalorien (kcal) oder in Kilojoule (kJ) gemessen. Die drei Nährstoffe beinhalten sie in unterschiedlicher Konzentration.

Mineralstoffe

Mineralstoffe sind anorganische Substanzen, die sowohl in pflanzlichen als auch in tierischen Lebensmitteln enthalten sind. Sie dienen dem Aufbau von körpereigenen Stoffen (Knochensubstanz, Muskelgewebe usw.) sowie der Aufrechterhaltung des Gleichgewichts des Körpers (z. B. Elektrolyhaushalt). Da sie häufig essenziell sind, kann es bei zu geringer Aufnahme von Mieralstoffen zu Mangelerscheinungen kommen. Überdosierungen können aber auch Vergiftungserscheinungen hervorrufen; diese können insbesondere bei der Einnahme von Mineralstoff-Präparaten auftreten. Mineralstoffe werden unterteilt in Mengenelemente und Spurenelemente. Mengenelemente enthält der menschliche Organismus zu mindestens 50 mg pro Kilogramm Körpergewicht, von Ihnen müssen täglich mindestens 50 mg mit der Nahrung aufgenommen werden. Spurenelemente enthält der Körper dagegen nur unter 50 mg pro Kilogramm Körpergewicht (die Ausnahme ist Eisen mit einer Konzentration von 60 mg/kg). Zu den Mengenelementen gehören: Chloride    Kalium    Kalzium    Magnesium    Natrium    Phosphor    Zu den Spurenelementen gehören: Bor    Chrom    Eisen    Fluor    Jod    Kobalt    Kupfer    Lithium    Mangan    Molybdän    Nickel    Selen    Silizium    Vanadium    Zink    Weitere, aber giftige Spurenelemente sind Arsen, Beryllium, Blei, Kadmium, Palladium, Quecksilber, Thallium und Wismut.

Vitamine

Vitamine sind organische Substanzen, die für den menschlichen Organismus unentbehrlich sind. Sie werden in fettlösliche und wasserlösliche Vitamine eingeteilt. Fettlösliche Vitamine werden im Körper gespeichert und können bei Überdosierungen Vergiftungserscheinungen auslösen. Überschüssige Mengen wasserlöslicher Vitamine werden hingegen einfach ausgeschieden. Zu den Vitaminen gehören: Folsäure (Vitamin B)    Vitamin A und Betakarotin    Vitamin B1    Vitamin B2    Vitamin B3    Vitamin B6    Vitamin B12    Vitamin C    Vitamin D    Vitamin E    Vitamin K

Weitere wichtige Stoffe für den Körper

Zu weiteren unentbehrlichen Stoffen zählen Ballaststoffe und Cholesterine.

Folgen Sie den Links um keinen Eintrag zu übersehen, oder nutzen Sie einfach die Artikelsuche oben rechts, um den Nährstoff zu finden, zu dem Sie mehr wissen möchten. Einfach Bezeichnung des Nährstoffs oder Vitamins eingeben, auf "Suche starten" klicken und alle Informationen erhalten.

Einträge alphabetisch geordnet





Gewinnspiele
wellness-in-den-niederlanden
Wellness in den Niederlanden
Wir verlosen 3 Übernachtungen für Zwei inkl. Halbpension und Spa-Behandlung in den Thermen Bussloo! Teilnehmen
 
>