Sie befinden sich hier:  Rezepte  | 

Gratiniertes Schmandtörtchen mit Holunderblüten-Eis | frisch & gesund Rezept Rezept auf Kochrezepte.de von Bernd Werner

 


Gratiniertes Schmandtörtchen mit Holunderblüten-Eis | frisch & gesund Rezept

Video zum Rezept hochladen
 
Foto: allola
Jetzt nachkochen und Bild hochladen

Zutaten für 4 Portion(en)
500 g   Mehl
125 g   Puderzucker
375 g   Butter
12 Stk.   Eigelb
1 TL   Orangen-Zitronenabrieb
2 Stk.   Vanilleschote, ausgeschabt
300 g   Holunderblüten, gezupft, entstielt
350 g   Zucker
400 ml   Weißwein
4 Stk.   Zitronen, ausgepresst
1 Stk.   Ei
150 g   Schmand
100 g   Sahne, geschlagen
3 Blatt   Gelatine, eingeweicht
50 g   Zucker, braun zum Karamellisieren
40 g   Holunderblüten
16 Stk.   Himbeeren
4 Stk.   Minzekronen

Lassen Sie sich die Rezeptzutaten von Ihrem REWE Supermarkt liefern.


Raffinierte Zubereitung

  • Mürbeteig zum Auslegen:
    Mehl, Puderzucker, 250g Butter, 6 Eigelb, Orangen- Zitronenabrieb und eine ausgeschabte Vanilleschote zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten und vor Verwendung durchkühlen lassen.

    Holundersud:
    Zuerst Zitronensaft, Weißwein und 200 g Zucker aufkochen und die abgezupften Holunderblüten hinein geben. Ca. 3-4 Std. ziehen lassen und abpassieren. Diesen Sud können Sie auch in Sprudelflaschen abfüllen und im Kühlschrank aufbewahren.

    Holunder-Schmand-Creme:
    Zuerst die Backförmchen mit Mürbteig auslegen und goldbraun backen. Zur Herstellung der Schmand-Creme wird ein Ei und ein Eigelb mit 50 g Zucker im Wasserbad warm aufgeschlagen (über 65 Grad) und danach die in kaltem Wasser eingeweichte Gelatine zugegeben. Nun den Schmand und 150 g Holundersud zugeben und die geschlagene Sahne unterheben. Danach die Holunder-Schmand-Creme in die Mürbteig-Tartelettes einfüllen und mit braunem Zucker bestreuen. Mit einem Bunsenbrenner karamellisieren.

    Holundereis:
    Zuerst eine ausgekratzte Vanilleschote mit 100 g Zucker und 500 ml Holundersud aufkochen. Danach 5 Eigelb und 125 g Butter mit dem Zauberstab einmixen und noch warm in der Eismaschine frieren. Dieses Eis ist durch das Holunderaroma äußerst interessant.

    Anrichteweise:
    Zuerst das Schmand-Törtchen mittig auf den Teller geben, danach mit Himbeeren, Holunderblüten, Holunder-Eis und Minze abrunden.


Wichtig ist, dass die Holunderblüten schön blühen und es vor dem Sammeln nicht geregnet hat, da der Blütenstaub das Aroma hat. Des Weiteren ist es wichtig, die Blüten von Hand zu zupfen, denn die Stiele geben sonst Bitterstoffe an den Sud ab. Diesen Sud können Sie auch einfrieren und bei Bedarf gut auftauen. Er eignet sich auch zum Aufgießen mit Sekt oder als Cocktail.

Weintipp
2000er Northeimer Kafels Riesling Auslese Staatsweingut Bad Kreuznach

Fragen, Anregungen und Lob    

Bewerten

 
 
 
 
 

 Zubereitung in 75 Minuten
 

Gratiniertes Schmandtörtchen mit Holunderblüten-Eis wurde bereits 8750 Mal nachgekocht!

 

Ein Rezept von Bernd Werner

http://www.schlosseberstein.com/

Weitere RezepteZur Homepage



Gewinnspiele
23-adventstuerchen
23. Adventstürchen
Gewinnen Sie 1 von 5 Paketen mit je 2 Wellness-Kochbüchern! Teilnehmen