Sie befinden sich hier:  Rezepte  | 

Tiramisu mit Rhabarber - eine feine Variante des beliebten Klassikers | Mousses & Cremes Rezept auf Kochrezepte.de von ilska

 


Tiramisu mit Rhabarber - eine feine Variante des beliebten Klassikers | Mousses & Cremes

Video zum Rezept hochladen
 
Jetzt nachkochen und Bild hochladen

Zutaten für Portion(en) 
700 g   Rhabarber frisch
1 große(r)   Vanilleschote-Mark
250 g   Zucker
2 Packung(en)   Vanillezucker
2 TL   Feine Speisestärke
1 mittlere(s,r)   Zitrone; Saft
2 TL   Schalenabrieb einer Zitrone
4 mittlere(s,r)   Eier
500 g   Mascarpone
5 EL   Amarettolikör
2 EL   Kakaopulver zum bestäuben
4 Stk.   Eiweiß
4 Stk.   Eigelb
1 Prise(n)   Salz
100 g   Weizenmehl

Lassen Sie sich die Rezeptzutaten von Ihrem REWE Supermarkt liefern.


Raffinierte Zubereitung

  • Den Backofen auf 200 Grad vorheizen.
    Vier Eiweiß mit Salz steif schlagen, vier Eigelbe, 100 g Zucker und 2 EL Wasser weißschaumig schlagen, Mehl darübersieben. Eischnee daraufsetzen und alles unterheben. Dann die Masse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech streichen und im Ofen 8 - 10 Minuten backen. Herausnehmen, stürzen und das Backpapier vorsichtig abziehen.
    Den Rhabarber waschen, putzen, schälen und in ca. 1 cm große Stücke schneiden. Dann mit Vanillemark, 50 g Zucker, Vanillezucker und 400 ml Wasser aufkochen. Speisestärke mit etwas Wasser anrühren, untermischen und 1 bis 2 Minuten kochen lassen, bis der Rhabarber zu zerfallen beginnt, dann abkühlen lassen.
    Aus dem Biskuit 12 Kreise in der Größe der Gläser ausschneiden. Zitronensaft mit -schale, Eiern und übrigem Zucker schaumig schlagen, Mascarpone unterrühren. Biskuitkreise mit Amaretto beträufeln und mit Rhabarber sowie Mascarponecreme in die Gläser schichten. Anschließend 3 Stunden kalt stellen.
    Erst vor dem Servieren mit Kakaopulver bestäuben.
Fragen, Anregungen und Lob    

Bewerten

 
 
 
 
 

 Zubereitung in 30 Minuten
 

Pro Portion etwa
695 kcal
0g Fett
0g Kohlenhydrate
0g Eiweiß

Tiramisu mit Rhabarber - eine feine Variante des beliebten Klassikers wurde bereits 227 Mal nachgekocht!

 

ilska




 
>