Rezept Hochladen

Das graue Wetter vorm Fenster kann manchmal ganz schön auf die Stimmung drücken, findet ihr nicht auch? Wie gut, dass der Herbst aber nicht nur Regen und Sturm zu bieten hat, sondern auch allerlei Gemüse hervorbringt, das in den strahlendsten Farben auf unseren Tellern leuchtet. So zum Beispiel die Karotte, die derzeit Hochsaison hat. Welche leckeren Karotten Rezepte man damit zubereiten kann, eine Art, sie zu konservieren und mit welchen Nährstoffen uns das Wurzelgemüse gesund durch den Winter bringt, verraten wir euch hier.

Karotten – Wusstest du, dass …

  1. … Karotten bei uns das ganze Jahr über Saison haben? Vor allem von Oktober bis Dezember ist das Angebot besonders groß.
  2. … es Karotten in den unterschiedlichsten Farben gibt? Neben orange findest du sie auch noch in lila, weiß und rot. Ursprünglich waren die ersten Sorten lila.
  3. … Karotten für gesunde Augen sorgen? Sie enthalten viel Beta-Carotin, welches der Körper in Vitamin A umwandelt – und Vitamin A sorgt für gute Sehkraft.
  4. … Beta-Carotin auch für schöne Haut sorgt? Möhren verleihen uns dadurch einen gesunden Teint und lindern Hautrötungen.
  5. … Karotten immer mit ein wenig Fett gegessen werden sollten? So kann der Körper die ganzen fettlöslichen Vitamine viel besser aufnehmen und wir erhalten einen extra Gesundheits-Boost. Eine Handvoll Walnüsse, die du zu den Karotten isst, reicht dafür schon aus.
  6. … die genaue Herkunft der Möhre nicht vollständig geklärt ist? Es wird aber vermutet, dass sie aus Süd-Europa und/ oder Asien stammt.

Konserviert – Karotten einlegen

Zutaten für 4 Gläser (je ca. 250 ml)

1 kg Karotten
3 Knoblauchzehen, fein gehackt
500 ml Weißweinessig
100 ml Wasser
100 ml Öl
2 EL schwarze Pfefferkörner
2 EL Salz

Zubereitung:

  1. Die Karotten schälen* und in Scheiben schneiden.
  2. In Salzwasser bissfest kochen und danach mit kaltem Wasser abschrecken.
  3. Die Karotten in ausgekochte Einmachgläser füllen.
  4. Den Essig mit Wasser, Knoblauch und Öl aufkochen und mit Salz und Pfeffer würzen.
  5. Den Sud in die Gläser füllen und verschließen.
  6. Die Gläser für 20 Min. im Wasserbad bei ca. 90 °C erhitzen. Fertig!

Unsere liebsten Karotten Rezepte

Wie esst ihr Karotten am liebsten? Wir konnten uns jedenfalls nicht entscheiden, ob wir sie in knusprig angebratenen Puffern oder in einer cremigen Suppe verarbeiten möchten. Deshalb haben wir hier beide Karotten Rezepte für euch und ihr entscheidet am besten selbst, welches Gericht eurer Meinung nach der Gewinner ist – wir wünschen einen guten Appetit!

Karotten Puffer

Spicy Karotten Suppe

Welche Karotten Gerichte kennt ihr noch? Schreibt uns euer liebstes Rezept gerne per Nachricht bei Instagram!

Titelbild: Shutterstock / Iakovleva Daria

* Bei dem Link handelt es sich um einen Affiliate Link.