Rezept Hochladen

Bild: Shutterstock – Africa Studio

Ich hab dich zum Fressen gern!

Luft und Liebe? Davon werden selbst Verliebte nicht auf Dauer satt! Schließlich ist Essen sinnlich und macht sinnlich. Das Candlelight-Dinner ist ein aufregendes Vorspiel, weil es Zunge und Gaumen zugleich verwirrt und verwöhnt. Wir stellen euch vier Gerichte mit Rezept vor, die das Herz deines Schatzes höher schlagen lassen!

Bild: Shutterstock – stockcreations

Liebe geht durch den Magen

Genuss, Begierde, die Kunst der Verführung: Fehlt nur noch das richtige Menü, mit dem das Objekt der Begierde in eine wollüstig-sinnliche Stimmung versetzt wird …

Hier kommt es auf die richtigen Zutaten an: Geheimnisumwobene Aphrodisiaka zaubern den Auserwählten wollüstig und hingebungsvoll. Wer jetzt allerdings an mysteriöse Extrakte wie die Spanische Fliege denkt, der irrt gewaltig. Die wahren Scharfmacher tragen ganz alltägliche Namen: Feige, Artischocke, Rosmarin, Peperoni …. Und wenn diese wohlschmeckenden Ingredienzen auch nicht immer Wunder vollbringen, schmeicheln sie zumindest dem Gaumen.

Ein lustvoll zubereitetes Menü, raffiniert gewürzt, kann nach einem langen Tag der Auftakt für einen wunderbaren Abend oder ein traumhaftes Wochenende sein. Verwöhnt euren Schatz mit feinen Gerichten, die den Magen nicht allzu sehr belasten. Kleine Portionen aus animierenden Zutaten komponiert und dekorativ angerichtet stimulieren die Sinne und machen Lust auf mehr.

Rigatoni al forno in der Tasse

Waffeln mit Herz