Rezept Hochladen

Endlich ist es soweit, die Rhabarber Saison ist da. Damit ihr euch durch den Frühling schlemmen könnt, haben wir für euch die besten Rhabarber-Rezepte. Ob als Kuchen, erfischendes Frühlingsgetränk oder ganz klassisch als Kompott, für jeden ist etwas dabei.

Rhabarber gehört übrigens nicht, wie viele denken zum Obst, sondern ist botanisch gesehen Gemüse. Das liegt vor allem daran, dass man Rhabarber meist süß zubereitet oder isst. Hättet ihr gewusst, dass Rhabarber urspünglich gar kein heimisches Gemüse ist? Tatsache, Rhabarber kommt ursprünglich aus Tibet und der Mongolei.

Das Wichtigste ist natürlich der Zeitraum, in dem man den Rhabarber genießen kann. Die Rhabarber Saison beginnt je nach Wetter Ende März oder Anfang April und endet im Juni. Der Startschuss um lauter leckere Rhabarber-Rezepte auszuprobieren.

Was gibt es schöneres als sich mit einem eisgekühlten Getränk in den Garten oder auf den Balkon zu setzten und die Sonne zu genießen? Diese Rhababer Limonade wird das Highlight der nächsten Frühlingstage sein.

Rhabarber Limonade

Nichts geht über ein klassisches Rhabarberkompott. Ob mit cremigem Vanilleeis oder mit Milchreis. Es sind keine Grenzen gesetzt. Wie esst ihr eurer Kompott am liebsten? Das Rezept dazu findet ihr hier:

Rhabarberkompott

Dieser Rhababer-Joghurt-Kuchen ist perfekt für wärmere Tage, wo man nicht den Ofen benutzen möchte. Dieser raffinierte Kuchen kommt nämlich ganz ohne aus. Kühle Joghurtcreme mit der süß-säuerlichen Note des Rhabarbers und on Top noch Erdbeeren. Müssen wir über diese süße Versuchung noch mehr sagen? Schnappt euch hier das Rezept:

Rhabarber-Joghurt-Kuchen

Ihr seid auch absolute Rhabarber-Fans? Dann teilt uns doch eure Lieblingsrezepte auf Instagram mit. Wir freuen uns über euer Feedback, welches Rezept euch am besten geschmeckt hat. Wir sind gespannt.

 

Titelbild von Fischer Food Design – Shutterstock