Rezept Hochladen

Neues Jahr – neue Trends. Wir stellen euch heute vor, was euch 2019 kulinarisch so alles erwartet.

Die Schokopudding-Frucht …

Foto: SewCream – Shutterstock

 

Auch schwarze Sapote genannt, kommt aus Mexiko und Guatemala. Sieht von außen erstmal aus wie eine grüne Kaki. Wenn man sie aber aufschneidet, hat sie ein cremiges dunkles Fruchtfleisch… und DAS – werdet ihr sofort riechen – duftet herrlich nach Schokoladenpudding. Ihr könnt die Frucht einfach auslöffeln oder aufs Brot schmieren – und das Beste: Sie hat auch noch wenig Kalorien!

Essbare Trinkhalme …

Foto: Elizaveta Galitckaia – Shutterstock

 

Aus Apfeltrester sind die neueste Alternative zu Strohhalmen aus Plastik oder Papier. Sie werden aus Pressrückständen bei der Herstellung von Apfelsaft gemacht – da heißt: sie sind zu 100% nachhaltig & schmecken lecker nach Apfel.

Sushi Burrito …

Foto: Ong.thanaong – Shutterstock

 

Japan meets Mexiko! Sushi-Rollen so groß wie ein Burrito – also quasi doppelt lecker! Anstelle von Weizenfladen wird der Sushi Burrito aus einem hauchdünnen Nori-Blatt gerollt. Für die Füllung empfehlen wir Reis, Gemüse und Hühnchen. Die schnelle Rolle ist ein super Snack, perfekt zum Mitnehmen auf die Arbeit oder in die Schule.

Orangefarbenes Mehl …

Foto: casanisa – Shutterstock

 

Aus Süßkartoffeln für Muffins, Nudeln oder Brot. Gibt nicht nur eine schöne Farbe, sondern ist auch eine echte Alternative für alle, die kein Gluten und Weizenmehl vertragen. Das Mehl wird aus frischen Süßkartoffeln hergestellt, enthält viele Ballaststoffe und wenig gesättigte Fettsäuren.

Eis aus Hummus …

Foto: Dalaifood – Shutterstock

 

Klingt erstmal gewöhnungsbedürftig, soll diesen Sommer aber DER Eistrend schlechthin sein. Dicht gefolgt von den Eissorten Avocado und Guacamole. Ob der Dip wirklich zum Eishit wird, erfahren wir spätestens im April. Da wird nämlich jährlich die Eissorte des Jahres gekürt. Wie die Wahl ausgeht, erfahrt ihr bei uns.