Sie befinden sich hier:  Magazin  | 

Ausbacken - Fachbegriffe rund ums Kochen auf Kochrezepte.de

 

Ausbacken

Wenn in einem heissen Fettbad (ca. 180-210 Grad) das Backgut (Mehlspeisen, Gemüse, Fleisch oder Fisch) schwimmend (auf dem Fett) gegart wird, spricht man vom Ausbacken. Wenn sich um einen in das Fett gehaltenen Holzlöffel sofort Bläschen bilden ist die Backtemperatur erreicht. Man sollte nicht zuviele Speisen gleichzeitig ausbacken, da sonst die Temperatur zu stark sinkt und die Lebensmittel zuviel Fett aufnemen würden.

Rezepte zu diesem Begriff




 
>