Rezept Hochladen

Wenn ihr sie im Garten oder auf dem Balkon selbst anbaut, dann wisst ihr: Die Tomaten-Saison hat endlich begonnen! Im Supermarkt können wir sie zwar das ganze Jahr über kaufen, aber sonnenreife Tomaten, frisch vom Strauch gepflückt, übertreffen einfach alles! Ihr habt keine eigenen Tomaten? Dann lest unbedingt weiter, wir verraten euch Tipps, mit denen ihr im nächsten Jahr eure eigenen anbauen und ernten könnt. Leckere Rezepte gibt’s wie immer obendrauf. Und die funktionieren natürlich auch dann, wenn die Tomaten vom Super- oder Bauernmarkt kommen.

Tomaten – Sommerliche Fakten

  1. Die Tomaten-Saison dauert bei uns von August bis September. Manchmal gibt es aber auch schon im Juli oder noch im Oktober Freiland-Tomaten.
  2. Wusstest du, dass Tomaten eigentlich aus Südamerika stammen? Sogar die Azteken und Mayas haben sie wohl schon angebaut.
  3. Pro Jahr isst jeder in Deutschland durchschnittlich 25 kg Tomaten – nicht schlecht, oder?
  4. Tomaten bestehen aus bis zu 95 % Wasser und haben nur um die 16 Kalorien pro 100 g.
  5. Insgesamt gibt es derzeit über 10.000 verschiedene Tomatensorten. Hast du einen Favoriten?

Tomaten-Saison: Tipps zu Anbau und Ernte

  1. Tomaten werden am besten in Töpfen vorgezogen und erst ab Mitte Mai ins Freiland gebracht. Davor herrschen noch große Temperaturschwankungen vor, die den Pflanzen nicht gut tun.
  2. Die einzelnen Tomaten-Pflanzen sollten mindestens 50 cm auseinander gepflanzt werden. So bekommen sie genügend Licht ab, was wichtig zum Reifen ist. Solltet ihr sie in Töpfen ziehen, müsst ihr auch hier auf genügend Platz im Topf achten.
  3. Gießt die Tomaten immer nur unten und achtet darauf, dass die Blätter und Früchte nicht nass werden.
  4. Tomaten-Pflanzen brauchen viele Nährstoffe. Diese fügt ihr ihnen am besten mit einem speziellen Tomaten-Dünger zu. Aber Achtung: Zu viel schadet den Pflanzen ebenfalls!
  5. Die Tomaten können geerntet werden, wenn sie sich ganz einfach von den Stielen lösen, leicht nachgeben, wenn ihr mit dem Finger etwas Druck ausübt, und rot – oder je nach Sorte gelb – leuchten.

Habt ihr jetzt auch Lust auf sonnenreife Tomaten bekommen? Damit haben wir gerechnet und präsentieren euch hier zwei leckere Tomaten Rezepte, die ihr unbedingt ausprobieren müsst! Mit der Tomaten Galette fühlt ihr euch gleich wie im Frankreich-Urlaub und die selbstgemachte Tomatensoße verfeinert jedes Pasta-Gericht. Oder ihr friert sie einfach ein und könnt euch dann auch noch im Winter den Sommer auf den Teller holen.

Tomaten Galette

Selbstgemachte Tomatensoße

Wir wünschen viel Spaß im Garten und beim Ausprobieren der Rezepte!

Titelbild: Shutterstock / Krasula