Sie befinden sich hier:  Magazin  | 

Joëlle Mignot – Erotische Rezepte für Verliebte auf Kochrezepte.de

 

Liebe geht durch den Magen

Erotische Rezepte für Verliebte

Liebe geht bekanntlich durch den Magen. Feine Häppchen erregen (nicht nur) die Geschmacksnerven, Naschereien zu zweit entflammen die Sinne. Und wenn es eine Gemeinsamkeit zwischen Liebe und Kochen gibt, ist es ganz sicher die Leidenschaft. Es braucht Sinnlichkeit & Raffinesse, für seine/n Geliebte/n zu kochen, um zu verführen, zu erobern und immer wieder neu zu fesseln.

 Mignot, <i>Erotische Rezepte für Verliebte</i>,Christian Verlag; Fotos: Valéry Guedes
Mignot, Erotische Rezepte für Verliebte,
Christian Verlag; Fotos: Valéry Guedes
Joëlle Mignot hat in ihrem lustvollen Kochbuch 60 Rezepte der Liebe zusammengestellt, für pikante, aufreizende, schmelzende, zärtliche Gerichte, die leicht nachzukochen, dabei aber nie langweilig sind. Sie verführen mit feurigem Szechuanpfeffer und scharfem Chili, mit sinnlichen Jakobsmuscheln und zartem Spargel, mit schmelzender Schokolade und samtigen Aprikosen. Daneben erzählt die Französin aus ihrem Erfahrungsschatz und plaudert über die Geheimnisse des Kennenlernens, des Verliebens und Liebens sowie über die enge Verbindung und die Gemeinsamkeiten von Liebe und Kochen, über spannende mytholgische Hintergründe, über Spitzendessous und Verführung...

Joëlle Mignot unterscheidet bei ihren raffinierten Rezepten in solche für frisch Verliebte, für leidenschaftlich Verliebte sowie für Liebende und liefert jeweils verführerisch fotografierte Vorspeisen, Hauptgerichte und Desserts. Die sinnliche Vielfalt reicht von Tomaten-Samtsuppe "Unwiderstehlich" über Ente "Polentamour" oder Bouillabaisse mit Jakobsmuscheln bis zu Cremigem Milchreis mit gebratenen Feigen und wird abgerundet durch aufregende Cocktails für spannende Abende sowie süße Konfitüren für das intime Frühstück zu zweit.

Drei sinnliche Rezepte zum warm werden


Das sagt die Autorin

"Dieses Buch ist vor allem ein Ausflug, ein unbeschwerter und verliebter Spaziergang durch die Landschaft der Küche, auf dem jeder nach Lust und Laune mitkommen kann, was Abstecher zu besonders reizvollen Zielen einschließt. Kochen und sich der Liebe widmen, essen und lieben, ausprobieren und teilen - all das beinhaltet Sinnlichkeit, Raffinesse und Kreativität. Mit einem Wort: Lebenslust." Joëlle Mignot ist nicht nur passionierte Köchin, sondern auch Psychologin und Sexualtherapeutin. Sie lebt und arbeitet in Paris, der Stadt der Liebe.

Die Kochrezepte.de-Redaktion meint:

Ein wunderbar sinnliches Buch. Joëlle Mignot bringt das Kochen eines Gerichtes und den Genuss des Essens in einen frappierenden Zusammenhang mit der Begegnung zweier Liebenden miteinander. Was am Anfang überrascht entpuppt sich immer mehr als starke Ähnlichkeit und entwickelt sich zur Überzeugung, dass es gar nicht anders sein kann: Ja, die Liebe und das Essen gehören zusammen – in Sprache und Ausgestaltung. Doch nicht nur die Rezepte, die von romantisch über sinnlich bis erotisch reichen, haben uns überzeugt. Besonders gefallen hat uns auch der Umschlag, der mit seinem Magnetverschluss eher einem Poesiealbum denn einem Kochbuch gleicht. Wir sind begeistert!

Produktinfos

Produktinfos
Erotische Rezepte für Verliebte von Joëlle Mignot Fotos von Valéry Guedes 144 Seiten, 72 Farbfotos Hardcover im Etui mit Magnetverschluss Christian Verlag, Preis: 19,95 € (D) www.christian-verlag.de




 
>