Sie befinden sich hier:  Magazin  | 

Die besten Rezepte aus der DDR auf Kochrezepte.de

 

Die besten Rezepte aus der DDR

Das Kochbuch "Die besten Rezepte aus der DDR" unternimmt mit allen ehemaligen DDR-Bürgern einen kulinarischen Nostalgie-Streifzug, "Wessis" dagegen bekommen einen gelungen Einblick in die Kochtöpfe der DDR.

Von "Äberlausitzer Gewiegtesbrutl" bis "Wernesgrüner Bierfleisch"

Von
Die besten Rezepte aus der DDR
Manch Westdeutscher mag mit Rezeptnamen wie "Quatschgersbrei mit Mahlhüts" oder "Karlsbader Schnitten" nichts anfangen können, bei näherem Hinsehen entpuppen sich die lustig anmutenden Namen aber als leckere traditionelle deutsche Küche. Gelegentlich sind sogar Rezepte zu entdecken, die außerhalb der ehemaligen DDR einfach nur anders heißen. "Karlsbader Schnitten" sind beispielsweise Toast Hawaii! Wer durch das Kochbuch stöbert, dem wird auf jeden Fall eines sofort bewusst: Der Küchenalltag der DDR bestand keineswegs aus schnödem Einheitsbrei, sondern aus fantasievollen Rezepten, vom herzhaften Eintopf bis zur zuckrigen Spezialität. Über 150 der besten Gerichte finden Neuentdecker und Liebhaber im Koch- und Backbuch „Die besten Rezepte aus der DDR“ von Oda Tietz. Auf 144 Seiten präsentiert die Leipziger Bestsellerautorin (k)östliche Suppen, Fleisch- und Fischgerichte sowie Kartoffel- und Süßspeisen. Wirsingrouladen mit Klößen, verpackte Bockwürste oder Prasselkuchen: Neben leckeren Menüvorschlägen stellt Oda Tietz in diesem Grundkochbuch Vorspeisen, Snacks, Salate, Suppen sowie Backrezepte und Desserts vor. Darunter finden sich nicht nur Klassiker, wie Hoppelpoppel, sondern auch regionale Spezialitäten, wie zum Beispiel Leipziger Biersuppe. Dazu steuert Oda Tietz unterhaltsame Anekdoten und aufschlussreiche Informationen rund um das Thema Essen und Trinken in der DDR bei. So erklärt sie etwa, was es mit Bück-dich-Ware und Wundertüten auf sich hatte, enthüllt das Geheimnis des Saucenkuchens und verrät, was einen Schrei- von einem Flüsterstollen unterscheidet.

Die Kochrezepte.de Redaktion meint:

Das Kochbuch "Die besten Rezepte aus der DDR" bietet leckere deutsche Rezepte, die meistens auch noch schnell nachzukochen sind. Definitiv nicht nur ein Buch für Nostalgiker!

Autoreninfo

Oda Tietz, studierte Germanistin und Journalistin, lebt in Leipzig. Ihre Koch- und Backbücher erreichen Millionenauflage.

Produktinfos

Die besten Rezepte aus der DDR von Oda Tietz Gebundenes Buch, 144 Seiten Weltbild, 2009 Preis: 9,95 € Erhältlich unter www.weltbild.de und in allen Weltbild-Filialen



 
>