Sie befinden sich hier:  Magazin  |  Artikel  | 

Ursula Karven über Superfoods und Wohlbefinden auf Kochrezepte.de

 

Ursula Karven über Superfoods für einen gesunden Lifestyle

Ursula Karven liebt Superfoods. Seit vielen Jahren beschäftigt sich die sympathische Schauspielerin mit der Frage, wie wir Körper, Geist und Seele dank Yoga und einer bewussten und natürlichen Ernährung in Einklang bringen können. Um andere Menschen dabei zu unterstützen, einen gesunden und ausgeglichenen Lifestyle zu finden, rief sie zusammen mit der Dr. Förster AG „goodme“ ins Leben, die sich auf Superfoods und Detoxprodukte spezialisiert haben.

Ursula Karven hat uns im Interview verraten, wie wir auch in stressigen Zeiten gut auf uns achten können. Außerdem gibt Sie hilfreiche Tipps für mehr Energie und Wohlbefinden. 

kochrezepte.de: Liebe Frau Karven, welche Tipps geben Sie Menschen, die im Alltagsstress gefangen sind, sich aber nach einem ausgeglichenen, gesunden Leben sehnen?

Ursula Karven
: Es ist wichtig, dem eigenen Körper Auszeiten zu gönnen. Grundvoraussetzung hierfür ist zum Beispiel ein gesunder und tiefer Schlaf, um sich von negativen Einflüssen zu erholen und fit in den nächsten Tag zu starten. Neben einem gesunden Schlaf hat natürlich auch eine ausgewogene und gesunde Ernährung eine bedeutende Rolle, um Körper und Seele in Einklang zu bringen. Daher sollte man viel Wasser trinken und darauf achten, dass man den Organismus mit vielen Vitaminen, Nährstoffen und Mineralien versorgt, um sich auch im stressvollen Alltag gesund und fit zu fühlen. Dabei können morgendliche Rituale helfen, um sich optimal auf den Tag vorzubereiten. Insbesondere am Morgen nutze ich die Zeit gezielt für mich, um mit positiven Impulsen zu starten – ein guter Smoothie bringt den gesamten Kreislauf in Schwung und wirkt wahre Wunder.

Sie selbst sind sicher viel unterwegs und stehen auch öfter mal unter Zeitdruck. Wie schaffen Sie es da die Ruhe zu bewahren, fit zu bleiben und sich gesund zu ernähren?

Ein guter Ausgleich verschafft mir Energie. Ich zum Beispiel hege eine große Leidenschaft für Yoga. Das hilft mir sehr, um meine innere Balance zu finden. Ein nährstoffreiches Frühstück darf außerdem nicht fehlen. Ich trinke jeden Morgen eine Tasse detoxtea, um meinen Körper von schädlichen Stoffen zu reinigen. Dadurch fühle ich mich besser und tue mir selbst mit jeder Tasse etwas Gutes. Zusätzlich eignen sich auch besonders Superfoods wie Beeren oder beispielsweise Pulver aus Baobab, Moringa und Brokkoli dazu, den Organismus anzukurbeln, den Körper zu reinigen und neue Energie zu schöpfen.

Wie argumentieren Sie, wenn Menschen behaupten, ein gesunder Lebensstil sei für sie zu zeitaufwändig und zu teuer?

Ein gesunder Lebensstil ist nicht nur für die Reinheit und den Einklang des Körpers wichtig, sondern auch, um die psychische und physische Gesundheit zu unterstützen. Unser Körper wird täglich von negativen Einflüssen und Stoffen umgeben, denen wir durch eine gesunde Lebensweise entgegenwirken können. Durch naturbelassene Produkte können wir unsere Energie voll und effektiv einsetzen und unserem Körper etwas Gutes zurückgeben. Wer sich in seiner eigenen Haut wohl fühlt, der strahlt das auch aus.

Dass Ernährung sogar für junge Menschen eine wichtige Rolle spielt, sehe ich an meinem Sohn Christopher, der als 21-Jähriger zusammen mit seinen Freunden in einer WG lebt, wo gekocht und auf eine gesunde Lebensweise geachtet wird. Das finde ich sehr beeindruckend und macht mich auch ein bisschen stolz.

Gönnen Sie sich selbst hin und wieder süße Verführungen, die allgemein als ungesund bezeichnet werden?

Für mich geht es im Leben immer um Genuss. Man muss das Leben in vollen Zügen genießen. Ich selbst esse gerne mal ein Stück Schokolade oder trinke ein Glas Wein. Jeder muss für sich eine gute Balance finden, mit der er sich gut fühlt. Mir ist wichtig, mir selbst nicht zu viel zu verbieten. Bei einem guten Abendessen im Kreise der Liebsten wird natürlich gern schon einmal geschlemmt. Das braucht die Seele einfach ab und zu. Mit Superfoods, die den Darm in Schwung bringen und die Fettverbrennung anregen, lassen sich die Schlemmereien des Vortags auch wieder ausgleichen.

Im Bereich der Ernährung herrscht große Verwirrung: ein Trend jagt den nächsten. Die einen sagen Vegan sei das einzig Wahre, die anderen behaupten Weizen und Milchprodukte schaden dem Körper. Viele Menschen reduzieren ihre Kohlenhydratzufuhr, wieder andere behaupten Zucker sei pures Gift… Welche Ernährungsweise befürworten Sie?

Ich versuche mich ausgeglichen und somit auch gesund zu ernähren. Ich achte darauf, viele Nähr- und Vitalstoffe zu mir zu nehmen. Superfoods wirken hier wahre Wunder, da die Frucht- und Gemüsesorten die Zellerneuerung anregen und den gesamten Organismus stimulieren. Außerdem helfen sie dabei, das eigene Körpergefühl zu pushen und sich super wohl zu fühlen in seiner Haut.

Warum schätzen Sie Superfoods so sehr?

Das Besondere an Superfoods ist ja, dass sie Nähr- und Mineralstoffe in hochkonzentrierter Form enthalten. Sie machen nicht nur satt, sondern verbessern auch die Verdauung. Der Körper wird bei der Regeneration unterstützt, das ist nicht nur gut für den gesamten Organismus, sondern erneuert auch die Haut. So strahlt nicht nur der Teint, sondern das gesamte Wesen.

Yoga hat eine große Bedeutung in Ihrem Leben. Inwiefern hat die tägliche Yogapraxis Sie und auch Ihr Leben verändert?

Während der Dreharbeiten im August habe ich mir bei einem Reitunfall eine Wirbelprellung im Schulter- und Nackenbereich zugezogen. Ich hatte großes Glück, dass ich keine schwerwiegenden Verletzungen erlitten habe. Meine feste Muskulatur hat mich wirklich vor einer größeren Verletzung bewahrt. Meine Ärzte in den USA sagten nur zu mir: „Yoga saved your life“.

Daher ist eine Yoga-Einheit am Morgen nach dem Aufstehen für mich nicht mehr wegzudenken, um ausgeglichen und voller positiver Energie in den Tag zu starten und meinen Körper zu stärken.

Ursula Karvens Lieblingsrezepte




 
>