Sie befinden sich hier:  Magazin  |  Artikel  | 

Kochen lernen mit Spaß auf Kochrezepte.de

 

Kochen - Gesund, lecker und spaßig

Kochen macht Freude. Es ist eine Leidenschaft, die in jedem entbrennen kann. Hierbei müssen es keine aufwendigen, außergewöhnlichen oder verrückten Gerichte sein, sondern schon die "Standard"-Leckerbissen können für ein gutes Gefühl sorgen. Natürlich kann nicht jeder direkt mit Kochlöffel, Pfanne und Co. umgehen, sondern Kochen muss gelernt sein. Umso besser ist es, wenn man mit einfachen Rezepten beginnt und diese Schritt-für-Schritt nach kocht. Somit kann nichts schief gehen und man lernt die Grundlagen der guten Küche kennen.

Kochen macht einfach Spaß

Kochen macht einfach Spaß © Thinkstock
© Thinkstock
Nach einem Rezept zu Kochen hat viele Vorteile. In erster Linie muss man nicht aus der Reihe tanzen. Das bedeutet, man kann sich genau an die Rezeptschritte halten, ohne das Improvisation oder besonderes Fachwissen von Nöten wäre. Weiterhin geht die Kreativität beim Rezeptkochen nicht verloren. Gerade erfahrene Köche müssen sich nicht komplett an das Rezept halten, sondern können dieses als Inspiration nutzen. Verschiedene Zutaten können ausgewechselt werden oder neue Gewürze hinzugefügt. Somit sind die Rezepte ein Quell an Einfallsreichtum und Hilfe für jeden, der schnell einige Leckereien kochen möchte. Natürlich gibt es heute schon Rezepte zu allen möglichen Zutaten, Ländern und Geschmäckern. Niemand muss sich unverstanden oder ausgestoßen fühlen, denn selbst Personen mit besonderen Bedürfnissen werden hier fündig. Neben der großen Rezeptauswahl kann man sich auch an die Profiköche halten. Immerhin haben diese viele Jahre Erfahrung gesammelt und zaubern deswegen Gerichte auf den Teller, die man so nicht ausprobiert hätte. Praktischerweise können viele Rezepte, Tipps und Ratschläge von bekannten und beliebten Kochgrößen können hier eingesehen werden.

Grüne Smoothies – Energiebomben der Natur

Selbstverständlich wird ein ordentlicher Braten mit Klößen, ein köstliches Tiramisu oder eine zarte Creme begeistern, doch man sollte sich auch dem gesundheitlichen Bereich zuwenden. Seit einigen Jahren sind grüne Smoothies, wie sie unter www.gruene-smoothies.com zu finden sind, einer der Highlights der gesunden Küche. Hierbei sind die grünen Smoothies von den klassischen Smoothies zu unterscheiden. Die altbekannten Smoothies sind süß, werden mit allerlei Zutaten hergestellt und sind gerade bei Kindern beliebt. Die grünen Smoothies werden hingegen nur mit Gemüse und Obst zubereitet und dementsprechend würziger und leckerer im Geschmack. Sie können gerade als Ersatz für eine Mahlzeit oder für einen guten Start in den Tag genossen werden.

Welche Vorteile bietet ein grüner Smoothie?

Die vielen Vorteile der grünen Smoothies werden schnell überzeugen. Immerhin sind grüne Smoothies wahre Vitaminbomben. Je nach verwendetem Gemüse oder Obst können zahlreiche Vitamine und Mineralstoffe enthalten sein, die den Körper wieder auf Vordermann bringen. Zusätzlich wirken die Getränke "basisch". Das bedeutet, sie bringen den Säure-Basen-Haushalt im Körper ins Gleichgewicht. Durch diesen Ausgleich kann dem Körper etwas Gutes getan werden und verschiedene Müdigkeitserscheinungen, trockene Haut und Co. können verhindert werden. Zur Herstellung eines solchen Smoothies wird nur ein guter Mixer benötigt. Es ist wichtig, dass bei der Herstellung die Zellulosewände der Pflanzen aufgebrochen werden. Hier sitzen die ganzen Nährstoffe, die später in den Körper aufgenommen werden.

Die Möglichkeiten sind endlos

Natürlich können heute unendlich viele Zutaten in einen grünen Smoothie einfließen. Hierbei muss man über den Tellerrand blicken, denn nicht nur Gemüsesorten sollten ihren Weg in den Smoothie finden. Gerade die Blätter von Kohlrabi, Möhren, Sellerie oder Kürbis sind leckere Zutaten, ebenso wie Wild- und Gartenkräuter. Für den Geschmack gibt man verschiedene Gewürze hinzu. Besonders Chili, Ingwer, Piment oder Kardamom können für einen hohen Genuss sorgen. Selbstverständlich bleiben die Obstsorten nicht auf der Strecke, genauso wie außergewöhnliche Zutaten wie Chiasamen, Afa, Kakaobohnen, Nüsse oder Aloe Vera. Insofern hat man endlich viele Optionen seinen grünen Smoothie zu gestalten und seinen ganz eigenen Geschmack zu treffen. Weiß man nicht genau, welche Zutaten miteinander harmonieren, dann werden die vielen Rezepte sicherlich weiterhelfen. Durch diese kann man süße, herzhafte und einmalige Smoothies zaubern, die den Körper und Geist glücklich stimmen.




 
>