Sie befinden sich hier:  Rezepte  | Desserts & Süßes | Kuchen & Gebäck | 

Urgroßmutters Apfelkuchen | bestes Rezept Rezept auf Kochrezepte.de

 


Urgroßmutters Apfelkuchen | bestes Rezept

Video zum Rezept hochladen
 
Jetzt nachkochen und Bild hochladen

Zutaten für Portion(en) 
1,2 kg   Äpfel
100 g   Zucker
300 g   TK-Blätterteig
120 g   Butter
1 Prise(n)   Zimt, gemahlen
3 EL   Rosinen

Lassen Sie sich die Rezeptzutaten von Ihrem REWE Supermarkt liefern.


Einfache Zubereitung

  • Den Boden einer hitzebeständigen Pfanne (z.B. Paellapfanne) etwa 1/2 Zentimeter dick mit Zucker und Zimt bestreuen, Butter in Flöckchen darauf verteilen. Äpfel schälen, vierteln und in dünne Scheiben hobeln. Apfelscheiben dachziegelartig auf dem Belag in der Pfanne verteilen, Rosinen dazwischen verteilen. Bei mittlerer Hitze die Pfanne auf die Herdplatte setzen. Den Blätter teig ausrollen. Wenn sich der Zucker leicht braun färbt (karamellisiert), Äpfel mit dem Teig bedecken, auf Pfannengröße zurecht schneiden und einige Male mit der Gabel einstechen. Pfanne im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene bei 220 °C Umluft (Ober-/Unterhitze 220 °C) 25 Minuten backen. Pfanne herausnehmen und etwa 2 Minuten auskühlen lassen; auf eine Platte stürzen und noch warm servieren.


Zubereitungszeit ohne Aufheizzeit des Backofens und Backzeit. Zu Urgroßmutters Apfelkuchen schmeckt am besten frisch geschlagene Sahne.

Fragen, Anregungen und Lob    

Bewerten

 
 
 
 
 

 Zubereitung in 20 Minuten
 

Urgroßmutters Apfelkuchen wurde bereits 4359 Mal nachgekocht!

 

Ein Rezept von Kochrezepte.de

http://www.kochrezepte.de

Weitere RezepteZur Homepage



Gewinnspiele
isle-of-dogs-ataris-reise-ab-10-mai-im-kino
ISLE OF DOGS – ATARIS REISE: ab 10. Mai im Kino
Zum Filmstart verlosen wir 2 x den Tierhaar-Bodenstaubsauger von Severin, Freikarten & Filmfiguren! Teilnehmen
 
>