Sie befinden sich hier:  Rezepte  | Desserts & Süßes | Kuchen & Gebäck | 

Saftige Apfel-Paradies-Stückchen | Kuchen und Gebäck Rezept auf Kochrezepte.de von ilska

 


Saftige Apfel-Paradies-Stückchen | Kuchen und Gebäck

Video zum Rezept hochladen
 
Jetzt nachkochen und Bild hochladen

Zutaten für 30 Portion(en)
550 g   Butter
525 g   Zucker
2 Packung(en)   Vanillezucker
9 mittlere(s,r)   Eier
750 g   Schichtkäse (20 % Fett)
2 EL   Speisestärke
200 g   Marzipan-Rohmasse
650 g   Weizenmehl
1 Prise(n)   Salz
1,8 kg   Elstar-Äpfel
3 TL   Backpulver
1 große(r)   Fettpfanne des Backofens (32 x 39 cm)

Lassen Sie sich die Rezeptzutaten von Ihrem REWE Supermarkt liefern.


Normale Zubereitung

  • Für den Teig 150 g weiche Butter, 150 g Zucker und 1 Vanillezucker mit den Schneebesen des Mixers cremig rühren. Dann die Eier nach und nach unterrühren, zum Schluss den Schichtkäse sowie die Speisestärke.
    Für die Marzipanstreusel das Marzipan grob raspeln. Dann 150 g Butter in Stückchen, Marzipan,
    125 g Zucker, 250 g Mehl und 1 Ei in eine Schüssel geben. Erst mit den Knethaken des Mixers, dann mit den Händen zu Streuseln verarbeiten.
    Für den Belag die Äpfel schälen, vierteln und entkernen, in dünne Spalten schneiden und mit Zitronensaft beträufeln.
    250 g Butter, 250 g Zucker, 1 Vanillezucker und Salz cremig rühren. Dann 4 Eier nacheinander unterrühren. 400 g Mehl mit Backpulver mischen und kurz unterrühren.
    Die Fettpfanne des Backofens fetten und mit Mehl ausstäuben. Nun den Rührteig hineingeben und glatt streichen. Die Hälfte Äpfel auf dem Teig verteilen, Käsemasse darauf geben und glatt streichen. Restliche Äpfelspalten auf der Creme verteilen, Marzipanstreusel darüber geben.
    Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad 45 - 50 Minuten backen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.


Dieser leckerer Apfelkuchen lässt sich prima einfrieren.

Fragen, Anregungen und Lob    

Bewerten

 
 
 
 
 

 Zubereitung in 130 Minuten
 

Pro Portion etwa
400 kcal
0g Fett
0g Kohlenhydrate
0g Eiweiß

Saftige Apfel-Paradies-Stückchen wurde bereits 438 Mal nachgekocht!

 

ilska




 
>