Sie befinden sich hier:  Rezepte  | Desserts & Süßes | Kuchen & Gebäck | 

Mango-Käsekuchen mit Kokos | Eier Rezept auf Kochrezepte.de von me_wow

 


Mango-Käsekuchen mit Kokos | Eier

Video zum Rezept hochladen
 
Foto: me_wow
Jetzt nachkochen und Bild hochladen

Zutaten für 9 Portion(en)
4 Stk.   Eier
1 Packung(en)   Vanillezucker
115 g   Zucker
40 g   Speisestärke
50 g   Karamellsirup
750 g   Magerquark
150 ml   Sahne
50 g   Kokosflocken
1 Hand voll   Semmelbrösel
1 EL   Fett
1,5 Stk.   Mango
75 g   Himbeerkonfitüre
1 Packung(en)   Tortenguss, klar

Lassen Sie sich die Rezeptzutaten von Ihrem REWE Supermarkt liefern.


Normale Zubereitung

  • Backofen auf 180° C vorheizen.

    Springformboden mit Backpapier auslegen und die Form wieder schließen.
    2-3 Eier, 1 Eiweiß, Vanillezucker, Zucker und 40 g Karamellsirup mit einem Handrührgerät in einer Schüssel schaumig schlagen.

    Magerquark zugeben und kräftig unterrühren. Speisestärke aufsieben und mit dem Handrührer unterrühren. Steif geschlagene Sahne zur Quarkmasse geben. 25 g Kokosraspeln hinzufügen und mit einem Schneebesen unterheben. Die Masse in die vorbereitete Springform einfüllen und Oberfläche glatt streichen. Im Backofen ca. 1 Stunde backen.

    Kuchen aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.

    Vom Rand mit einem Messer lösen. Form öffnen und den Ring entfernen. Kuchen vorsichtig stürzen und das Backpapier abziehen. Himbeerkonfitüre (50 g) glatt rühren und die obere Seite des Backwerks damit bestreichen.

    Mangos dünn schälen und Fruchtfleisch vom Kern lösen. Fruchtfleisch in Spalten schneiden und dekorativ auf dem Kuchen verteilen. Tortengusspulver mit 5 EL Wasser verrühren. 1 EL Karamellsirup mit 150 ml Wasser aufkochen und angerührtes Pulver zugeben und aufkochen lassen. Über die Früchte verteilen und erkalten lassen.

    Restliche Konfitüre glatt rühren. Kuchenrand damit bestreichen und restliche Kokosflocken mit Hilfe einer Teigspachtel auf den Rand bringen.
Fragen, Anregungen und Lob    
Geschrieben von unbekannter Gast:

Habe sie heute in einem 12er Mini- Törtchen- Backblech ( Durchmesser 8,5 cm x 7,5 cm) gebacken...macht etwas mehr Arbeit, aber das Ergebnis war umwerfend, sie waren köstlich und im Nu verputzt! Tipp: Förmchen vorher gut buttern und mit Semmelbröseln ausstreuen...mit dem Messer vom Rand lösen und Förmchen einfach vorsichtig hochziehen...dieses Törtchenbackblech kann man über amazon bestellen...

Antwort von unbekannter Gast:

Werbung , ,,oder was ''

Antwort von evitaneu:

??????

Geschrieben von unbekannter Gast:

Sieht super aus und hört sich lecker an, verführt direkt zum Nachbacken!

Geschrieben von unbekannter Gast:

Was für eine tolle Torte! Bestimmt für gaaanz liebe Gäste!

Geschrieben von unbekannter Gast:

??Was für ein Augenschmaus ,bestimmt sehr geschmackvoll ??

Geschrieben von rija2:

Für diese Zutatenmenge benötigt man bestimmt nur eine kleine Tortenspringform (18-20 cm)

Geschrieben von unbekannter Gast:

Wie macht Mann die Rose

Antwort von evitaneu:

Ich würde die Mangospalten im Kreis anordnen und ein bisschen versetzen, sodass es eine Rose ergibt????

Geschrieben von unbekannter Gast:

Toll, einfach tolle Arbeit.

Geschrieben von muehlenholz:

T0lles Rezept.Hört sich mehr wie ein Auflauf an.ist er auch fest,soganz ohne Boden?

Geschrieben von angimcbeal:

hmmmm Karamellsirup...lecker!!

Bewerten

 
 
 
 
 

 Zubereitung in 60 Minuten
 

Mango-Käsekuchen mit Kokos wurde bereits 12970 Mal nachgekocht!

 

me_wow




Gewinnspiele
wellness-in-den-niederlanden
Wellness in den Niederlanden
Wir verlosen 3 Übernachtungen für Zwei inkl. Halbpension und Spa-Behandlung in den Thermen Bussloo! Teilnehmen