Sie befinden sich hier:  Rezepte  | Desserts & Süßes | Kuchen & Gebäck | 

Kalter Hund oder Kekstorte | Torte Rezept auf Kochrezepte.de von Nassau

 


Kalter Hund oder Kekstorte | Torte

Video zum Rezept hochladen
 
Jetzt nachkochen und Bild hochladen

Zutaten für 12 Portion(en)
200 g   Halbbitterkuvertüre
400 g   Vollmilchkuvertüre
150 g   Kokosfett
200 ml   Schlagsahne
2 Packung(en)   Vanillinzucker
300 g   Butterkekse  

(alternativ: Oblaten)


Lassen Sie sich die Rezeptzutaten von Ihrem REWE Supermarkt liefern.


Einfache Zubereitung

  • Kastenform mit einem aufgeschnittenen Gefrierbeutel auslegen. Für die Schokoladencreme beide Kuvertüren grob hacken, Kokosfett kleinschneiden, alles zusammen mit der Sahne in einem Topf schmelzen und gut verrühren. Zuletzt Vanillinzucker unterrühren. Die Kastenform mit einer Schicht Butterkeksen auslegen, Kekse eventuell zerbrechen.

    Nun so viel Schokoladencreme auf der Keksschicht verteilen, dass diese bedeckt ist.
    Abwechselnd Schokoladencreme und Kekse in die Kastenform einschichten. Die Kastenform etwa 5 Stunden in den Kühlschrank stellen, damit die Creme fest wird. Das Gebäck mit einem Messer und mit Hilfe des Gefrierbeutels aus der Form lösen und vorsichtig auf eine Platte stürzen.
    Gefrierbeutel vorsichtig abziehen und das Gebäck am besten gekühlt und in Scheiben geschnitten servieren.


Für die Garnitur nehmt ihr am besten Kokosraspel, aber auch Mandelsplitter sind gut geeignet. Rührt außerdem Orangenschalen unter die Schokoladencreme.
Hier handelt es sich schon um ein sehr altes Rezept.

Fragen, Anregungen und Lob    

Bewerten

 
 
 
 
 

 Zubereitung in 40 Minuten
 

Pro Portion etwa
300 kcal
0g Fett
0g Kohlenhydrate
0g Eiweiß

Kalter Hund oder Kekstorte wurde bereits 5389 Mal nachgekocht!

 

Nassau




 
>