Sie befinden sich hier:  Rezepte  | Desserts & Süßes | Kuchen & Gebäck | 

Grüne Welle | Eier Rezept auf Kochrezepte.de von Cannon

 


Grüne Welle | Eier

Video zum Rezept hochladen
 
Jetzt nachkochen und Bild hochladen

Zutaten für 1 Portion(en)
200 g   Weizenmehl
3 TL   Backpulver
200 g   Zucker
1 Packung(en)   Vanillinzucker
4 mittlere(s,r)   Eier
450 g   Butter  

(alternativ: Margarine)

500 g   Bourbon-Vanille-Pudding
25 g   Kokosfett
10 mittlere(s,r)   Kiwis
500 g   Weintrauben, grün
1 kleine(r)   Honigmelone
2 Packung(en)   Tortenguss, klar
500 ml   Apfelsaft, naturtrüb

Lassen Sie sich die Rezeptzutaten von Ihrem REWE Supermarkt liefern.


Normale Zubereitung

  • Für den Teig Mehl mit Backpulver in eine Rührschüssel sieben. 200 g Weizenmehl, 200 g Zucker, 1 Päckchen Vanillin-Zucker, 4 Eier und 200 g Butter (Margarine) hinzufügen. Alles mit einem Handrührgerät mit Rührbesen auf höchster Stufe in 2 Minuten zu einem glatten Teig verarbeiten. Teig auf ein gefettetes, gemehltes Backblech 30 x 40 cm streichen und in den vorgeheizten Backofen schieben.

    Ober-Unterhitze etwa 180 °C.
    Heißluft etwa 160 °C.
    Gas Stufe 2-3.
    Backzeit etwa 20 Minuten.

    Den Boden auf dem Backblech auf einem Kuchenrost erkalten lassen. Für den Puddingbelag 250g Butter geschmeidig rühren. Nach und nach esslöffelweise den Pudding darunter rühren. Beide Zutaten müssen Zimmertemperatur haben. Kokosfett auflösen und noch warm unterrühren. Buttercreme auf den erkalteten Boden streichen.

    Für den Fruchtbelag Kiwis schälen und in Scheiben schneiden. Weintrauben waschen, eventuell halbieren und entkernen. Honigmelone schälen, halbieren, entkernen und in feine Spalten schneiden. Obst in wellenförmigen Reihen auf den Pudding legen.

    Für den Guss aus Tortenguss und Saft nach Packungsanleitung einen Guss zubereiten, eventuell einen Backrahmen um den Boden stellen, Guss auf dem Obst verteilen und fest werden lassen.


Wenn die Welle am Vortag zubereitet wird, Kiwis kurz blanchieren, da die Buttercreme sonst leicht bitter wird.

Fragen, Anregungen und Lob    

Bewerten

 
 
 
 
 

 Zubereitung in 30 Minuten
 

Grüne Welle wurde bereits 3857 Mal nachgekocht!

 

Cannon




 
>