Sie befinden sich hier:  Rezepte  | Desserts & Süßes | Kuchen & Gebäck | 

Französische Apfel-Mini-Tartes | Kuchen und Gebäck Rezept auf Kochrezepte.de von Inkadack-1

 


Französische Apfel-Mini-Tartes | Kuchen und Gebäck

Video zum Rezept hochladen
 
Jetzt nachkochen und Bild hochladen

Zutaten für Portion(en) 
3 EL   Zucker
1 Packung(en)   Bourbonvanillezucker
0,5 TL   Meersalz
250 g   Mehl
180 g   kalte Butter
125 g   Magerquark
3 Stk.   Eigelb
4 mittlere(s,r)   säuerliche Äpfel
0,5 Stk.   Zitronensaft
3 EL   Calvados  

(alternativ: 2 TL Mandelsirup)

250 g   Créme fraîche
1 Msp.   Zitronenschalenabrieb
6 TL   brauner Zucker

Lassen Sie sich die Rezeptzutaten von Ihrem REWE Supermarkt liefern.


Normale Zubereitung

  • Für den Teig 2 EL Zucker, Vanillezucker, Salz und Mehl mischen, 150 g Butter zugeben und alles sehr fein durchhacken. Quark und 1 Eigelb verrühren, zugeben und alles rasch glatt verkneten. In Folie mind. 1 Stunde kalt stellen.

    Äpfel schälen, entkernen und in ca. 0,5 cm dicke Spalten schneiden.
    Mit Zitronensaft, 2 EL Calvados mischen. Créme fraîche, 2 Eigelb, 1 EL Zucker, Zitronenschale und 1 EL Calvados verrühren.

    Backofen auf 190 Grad vorheizen(Umluft: 170 Grad / Gasherd: Stufe 2 - 3). 6 Tartelettförmchen Durchmesser 10 - 12 cm, mit heraushebbarem Boden) fetten und evtl. mit gemahlenen Mandeln ausstreuen. Teig in 6 gleich große Portionen teilen. Auf wenig Mehl jeweils dünn damit auslegen, dabei einen Rand formen. Mit einer Gabel mehrmals einstechen. Creme aud den Böden verstreichen. Äpfelspalten fächerförmig darauflegen. 30 g Butter schmelzen, Äpfel damit bestreichen, braunen Zucker darüberstreuen. Tarteletts im Ofen 25 - 30 Min. auf unterster Schiene backen. Auskühlen. Nach Belieben mit Pistazien garnieren und Zimtsahne dazureichen.
Fragen, Anregungen und Lob    

Bewerten

 
 
 
 
 

 Zubereitung in 85 Minuten
 

Pro Portion etwa
675 kcal
43g Fett
58g Kohlenhydrate
10g Eiweiß

Französische Apfel-Mini-Tartes wurde bereits 494 Mal nachgekocht!

 

Inkadack-1




 
>