Sie befinden sich hier:  Rezepte  | Desserts & Süßes | Kuchen & Gebäck | 

Amerikaner als Ostereier getarnt | bestes Rezept Rezept auf Kochrezepte.de von TanteKati

 


Amerikaner als Ostereier getarnt | bestes Rezept

Video zum Rezept hochladen
 
Jetzt nachkochen und Bild hochladen

Zutaten für Portion(en) 
100 g   Butter, weich
100 g   Zucker
1 Prise(n)   Vanillezucker
1 Prise(n)   Salz
1 Packung(en)   Vanillepuddingpulver
1 Packung(en)   Backpulver
5 EL   Milch
250 g   Mehl
250 g   Puderzucker
1,5 EL   Wasser
1 Packung(en)   Lebensmittelfarbe, rot
1 Packung(en)   Lebensmittelfarbe, gelb

Lassen Sie sich die Rezeptzutaten von Ihrem REWE Supermarkt liefern.


Einfache Zubereitung

  • Butter, Zucker, Vanillezucker, Salz und die Eier schaumig weiß rühren. Das Puddingpulver mit der Milch vermischen und die Creme einrühren, bis alles eine homogene, fast weiße Masse ist. Anschließend Mehl und Backpulver unterrühren. Wenn der Teig zu flüssig ist, unbedingt noch etwas Mehl dazu geben, er muss recht fest werden, sonst läuft er auseinander.
    Mit zwei angefeuchteten Löffeln aus dem Teig, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech, kleine Ovale formen setzen. Man sollte auf ca. 12 Eier kommen. Bei 190 °C im vorgeheizten Ofen ca. 15 Min. goldgelb backen.
    Den Puderzucker mit etwas Wasser verrühren. Etwas Zuckerguss zurückbehalten und mit einer winzigen Menge gelber Speisefarbe verrühren und mit der roten Speisefarbe, ebenfalls winzige Mengen, solange abmischen, bis es ein richtiges Dottergelb gibt. Die abgekühlten Eier mit dem weißen Guss bestreichen.
    Wenn dieser getrocknet ist, den gelben Guss in Dotterform darauf geben. Trocknen lassen.


In österlicher Umgebung gelegt, z.B. Ostergras, sieht es richtig toll aus.

Fragen, Anregungen und Lob    

Bewerten

 
 
 
 
 

 Zubereitung in 45 Minuten
 

Amerikaner als Ostereier getarnt wurde bereits 1388 Mal nachgekocht!

 

TanteKati




 
>