Sie befinden sich hier:  Rezepte  | 

Südtiroler Speckknödel in Brühe | Knödel & Klöße Rezept auf Kochrezepte.de

 


Südtiroler Speckknödel in Brühe | Knödel & Klöße

Video zum Rezept hochladen
 
Jetzt nachkochen und Bild hochladen

Zutaten für Portion(en) 
4 Stk.   Semmeln
125 g   Bauchspeck
1 kleine(r)   Küchenzwiebel
2 EL   Petersilie, glatt
250 ml   Milch
1 Stk.   Ei
750 ml   Fleischbrühe

Lassen Sie sich die Rezeptzutaten von Ihrem REWE Supermarkt liefern.


Einfache Zubereitung

  • Die frischen Semmeln in dünne Scheiben schneiden und hart werden lassen. Zwiebel häuten und fein hacken. Öl in einer Pfanne erhitzen und 2 EL feingehackte Zwiebeln anschwitzen, den klein gewürfelten Speck dazugeben und nicht zu kross auslassen.

    Die getrockneten Semmeln in eine Schüssel geben, das Ei mit der Milch verschlagen, die Milch über die Semmeln gießen und die Petersilie dazugeben. Alles zu einem glatten Teig verkneten und dabei (evtl. mehrmals) mit Mehl bestäuben, bis eine feste, nicht klebrig-zähe Masse entsteht.

    Speck und Zwiebeln etwas abkühlen lassen und zum Knödelteig geben. In einem ausreichend großen Topf Wasser zum Kochen bringen und großzügig salzen. Mit nassen Händen aus dem Knödelteig Knödel mit ca. 5 cm Durchmesser formen, in das Wasser geben und ca. 10 Minuten im siedenden Wasser ziehen lassen (nicht mehr kochen!).

    Fleischbrühe erhitzen, auf vorgewärmte Teller verteilen, die Knödel dazugeben und mit gehackter Petersilie bestreut servieren.


Wenn Knödel übrig bleiben, schmecken diese auch kalt in Scheiben geschnitten mit Essig und Öl.

Fragen, Anregungen und Lob    

Bewerten

 
 
 
 
 

 Zubereitung in 30 Minuten
 

Pro Portion etwa
300 kcal
0g Fett
0g Kohlenhydrate
0g Eiweiß

Südtiroler Speckknödel in Brühe wurde bereits 3345 Mal nachgekocht!

 

Ein Rezept von Kochrezepte.de

http://www.kochrezepte.de

Weitere RezepteZur Homepage



Gewinnspiele
reise-inspirationen-fuer-ihren-naechsten-urlaub
Reise-Inspirationen für Ihren nächsten Urlaub!
Wir verlosen Buchpakete mit tollen Reisebüchern! Teilnehmen
 
>