Sie befinden sich hier:  Rezepte  | 

Brezenknödel | Knödel & Klöße Rezept auf Kochrezepte.de

 


Brezenknödel | Knödel & Klöße

Video zum Rezept hochladen
 
Jetzt nachkochen und Bild hochladen

Zutaten für Portion(en) 
7 Stk.   Brezeln
100 g   Speck
1 Bund   Petersilie
3 Stk.   Eier
250 ml   Milch
1 Stk.   Zwiebel
2 Prise(n)   Muskatnuss
1 TL   Salz
2 Prise(n)   Pfeffer
2 Hand voll   Semmelbrösel

Lassen Sie sich die Rezeptzutaten von Ihrem REWE Supermarkt liefern.


Normale Zubereitung

  • Speck in kleine Würfel schneiden. In einer Pfanne bei mittlerer Hitze auslassen. Die Zwiebel fein hacken, salzen, Temperatur der Pfanne etwas erhöhen und ein paar Minuten im ausgelassenen Speck glasig dünsten. In der Zwischenzeit die Brezeln in kleine Stücke schneiden. Pfanne vom Herd nehmen und abkühlen lassen. Die Brezelstücke in eine Schüssel geben, Eier aufschlagen und gleich dazugeben. Petersilie fein hacken und darüberstreuen. Die abgekühlte Zwiebel und den Speck mit in die Schüssel geben. 150 ml Milch dazugeben, alles vermischen und kräftig durchkneten. Nach und nach die restliche Milch dazugeben. Mit etwas Muskatnuss, Salz und Pfeffer abschmecken. Gut und kräftig durchkneten, bis ein gut formbarer Teig entstanden ist. Wenn der Teig noch zu feucht und klebrig ist, dann einfach Semmelbrösel dazu und weiterkneten.

    Den Teig 10 Minuten stehen lassen, damit die Flüssigkeit noch gut aufgesogen wird. Danach nochmal kurz durchkneten.

    In der Zwischenzeit schon mal in einem großen Topf Wasser aufsetzen und kräftig salzen. Mit feuchten Händen aus dem Teig 9 gleich große Knödel formen und ins Wasser geben. 20 Minuten kochen lassen. Einen Knödel teilen um zu prüfen, ob sie ganz durchgekocht sind.


Passt zu Braten oder zu Pilzragout.
Tipp für Anfänger: Zuerst nur einen "Probeknödel" formen und den ins Wasser geben. Erst wenn dieser aufschwimmt und nicht vom Zerfall bedroht ist, die restlichen Knödel formen und auch ins Wasser geben. Sollte der Probeknödel zerfallen, noch etwas Semmelbrösel zum Teig geben. Mit der Zeit bekommt man ein Gefühl dafür.

Fragen, Anregungen und Lob    
Geschrieben von angielara:

Lecker sehr gutes Rezept!! *****************************so viele Sterne von mir :-))

Geschrieben von unbekannter Gast:

danke für das Rezept wird am Wochenende gleich probiert

Geschrieben von Davida:

Mmmhhh...supi Rezept.Werd ich mal ausprobieren,hab Dank.

Bewerten

 
 
 
 
 

 Zubereitung in 35 Minuten
 

Brezenknödel wurde bereits 15949 Mal nachgekocht!

 

Ein Rezept von Kochrezepte.de

http://www.kochrezepte.de

Weitere RezepteZur Homepage



 
>