Sie befinden sich hier:  Rezepte  | Hauptspeisen | Herzhaftes Gebäck | 

Toskanisches Brot | Herzhaftes Gebäck Rezept auf Kochrezepte.de von gudi64

 


Toskanisches Brot | Herzhaftes Gebäck

Video zum Rezept hochladen
 
Foto: Inkadack-1
Jetzt nachkochen und Bild hochladen

Zutaten für Portion(en) 
500 g   Weizenmehl
25 g   Bierhefe
300 ml   Wasser

Lassen Sie sich die Rezeptzutaten von Ihrem REWE Supermarkt liefern.


Normale Zubereitung

  • In einer Schüssel einen kleinen, sehr weichen Teig aus 50 g Mehl und der in lauwarmen Wasser zerkrümelten Hefe zubereiten, den Teig über Nacht bedeckt an einem warmen Ort gehen lassen.
    Am Morgen danach den Rest des Mehls auf den Tisch geben und eine Mulde hinein drücken. Mit dem aufgegangenen Teig in der Mitte das Mehl verkneten, nach und nach ca. 300 ml lauwarmen Wasser unterkneten, bis ein weiches und lockeres kleines Brot entstanden ist. Den Brotteig gut mit den Händen bearbeiten, ihn also einige Male hintereinander energisch ausbreiten und zusammenraffen. Eine Kugel formen und in eine leicht bemehlte Schüssel legen. An der Oberfläche des Teigs mit einem scharfen Messer ein Kreuz einschneiden, zudecken und an einem warmen Ort für ca. eine Stunde gehen lassen.
    Wenn der Teig sein Volumen verdoppelt hat, ihn kurz bearbeiten und ihm die gewünschte Form geben. Den Backofen auf 200 °C erwärmen, das Brot hineinschieben und es 20 Minuten backen. Die Temperatur herunterschalten und nochmals 15-20 Minuten backen, danach die Temperatur noch einmal herunterschalten und nochmals 15-20 Minuten backen. Am Ende der Backzeit sollte das Brot eine schöne goldene Farbe annehmen.


Man benötigt insgesamt 2 Tage für dieses Brot.
Regeln für das Brotbacken:
1) Das Brot nicht in den Backofen schieben, bevor die Temperatur erreicht ist
2) Stellen Sie zusammen mit dem Brot ein Gefäß mit Wasser in den Ofen, es begünstigt das Aufgehen und richtige Backen
3) nachdem Sie das Brot aus dem Backofen geholt haben, lassen Sie es auf einem Grillrost abkühlen, so dass die Feuchtigkeit ganz verdunsten kann.

Fragen, Anregungen und Lob    
Geschrieben von Inkadack-1:

Zu diesem Brot habe ich noch etwas Salz zugefügt.l

Geschrieben von unbekannter Gast:

Ich habe das Rezept ausprobiert, bereits 2x. Ich habe den Vorteig einmal 4 und einmal 8 Stunden gehen lassen, mit einem vergleichbaren Resultat. Statt Bierhefe habe ich normale Hefe verwendet, einmal frische und einmal getreockete, auch mit vergleichbarem Resultat. Kneten muss man den Teig allerdings ca. 10 min, wie jeden Hefeteig, bis er nicht mehr klbet. Das Ergebnis war das Brot, was ich auch aus der Toskana kenne - sehr gutes Rezept!

Geschrieben von unbekannter Gast:

ich habe lange seite versuch dieses rezpt ich glaube habe ist schön gefunden ristige . vilen daneke .. Fabrizio

Bewerten

 
 
 
 
 

 Zubereitung in 60 Minuten
 

Toskanisches Brot wurde bereits 4453 Mal nachgekocht!

 

gudi64




Gewinnspiele
wellness-in-den-niederlanden
Wellness in den Niederlanden
Wir verlosen 3 Übernachtungen für Zwei inkl. Halbpension und Spa-Behandlung in den Thermen Bussloo! Teilnehmen