Sie befinden sich hier:  Rezepte  | Heinz-Richard Heinemann | 

Herrentorte | Eier Rezept auf Kochrezepte.de von Heinz-Richard Heinemann

 


Herrentorte | Eier

Video zum Rezept hochladen
 
Jetzt nachkochen und Bild hochladen

Zutaten für 12 Portion(en)
50 g   Butter
100 g   Mehl Type 550
110 g   Speisestärke
4 Stk.   Eier
180 g   Zucker
1 Prise(n)   Salz
250 g   Marzipan
50 ml   Riesling  

(alternativ: Weißwein)

250 g   Fondant
35 ml   Wasser
150 g   Kuvertüre, dunkel

Lassen Sie sich die Rezeptzutaten von Ihrem REWE Supermarkt liefern.


Normale Zubereitung

  • von Heinz-Richard Heinemann

    Wiener Böden:
    1. Den Backofen auf 180 °C vorheizen. Die Butter für die Wiener Böden zerlassen. Mehl mit der Speisestärke mischen und sieben.

    2. Eier, Zucker und Salz unter Rühren im Wasserbad auf Körpertemperatur bringen, herausnehmen und schaumig schlagen. Die Mehl-Stärke-Mischung vorsichtig unter die Ei-Masse mengen. Dann die abgekühlte flüssige Butter unterziehen.

    3. Ein Sechstel der Biskuitmasse in einem Tortenring (26 Zentimeter Durchmesser) auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech dünn aufstreichen. Den Ring abnehmen und auf die gleiche Weise fünf weitere Böden aufstreichen. Im Ofen (mittlere Schiene) 10 Minuten backen.

    Mandelweincreme:
    4. Für die Mandelweincreme das Marzipan (60 % Mandeln, 40 % Zucker) mit Weißwein (bevorzugt kräftiger Riesling) zu einer glatten Creme verarbeiten. Im Tortenring abwechselnd einen Wiener Boden und eine dünne Lage Mandelcreme fest übereinander schichten. 1 Tag zugedeckt im Ring kühl stellen.

    Überzug:
    5. Die Torte vorsichtig aus dem Ring nehmen und auf einem Gitter platzieren. Für den Überzug den Fondant (vom Konditor), das Wasser und die dunkle Kuvertüre zusammen aufkochen. Etwas abkühlen lassen und die Torte auf dem Gitter mit dem Schokoladenfondant überziehen.


Für eine Torte von 26 cm Durchmesser.
Heinemann-Tipp: Diese Torte schmeckt am besten zimmerwarm. Mit geschlagener Sahne servieren.
Info: Diese Torte wurde 1932 von Hermann Heinemann, dem Vater von Heinz-Richard Heinemann, erfunden.
Das Rezept "Herrentorte" ist aus dem Buch "Schokoladenträume" von Heinz-Richard Heinemann, erschienen im Südwest Verlag.
Copyright Portrait: Heinz-Richard Heinemann privat

Fragen, Anregungen und Lob    
Geschrieben von unbekannter Gast:

Sehr geehrter Herr Heinemann,

wenn schon keine Filiale in Köln, dann zumindest das Rezept online, das finde ich schon mal gut. Obwohl Sie in Köln bestimmt auch einen reißenden Absatz fänden.
Zwei Fragen:
1. Wodurch kann ich, wenn ich den Wein wegen eines Alkoholikers ersetzen möchte, den Wein ersetzen und trotzdem diesen unvergleichlichen Geschmack erhalten?
2. Kann man das Fondant auch selber machen (und wie geht das) bzw von Ostern übergebliebene Fondanteier benutzen?
Vielen Dank und m

Geschrieben von unbekannter Gast:

Das Rezept ist leider nicht wirklich durchführbar. Die Masse für die Wiener Böden reicht eher nur für 5 Böden und wird leider auch viel zu hart.
Die Marzipanweincreme ist wohl Ansichtssache, sollte meiner Meinung aber Cognac enthalten um den "Heinemanngeschmack" zubekommen.
Der Überzug: Hat mit der "Heinemann Torte" aus dem Laden ebenfalls nicht wirklich etwas zutun. Dort ist es nämlich keine Fondantglasur.

Bewerten

 
 
 
 
 

 Zubereitung in 25 Minuten
 

Herrentorte wurde bereits 25367 Mal nachgekocht!

 

Ein Rezept von Heinz-Richard Heinemann

https://www.konditorei-heinemann.de/

Weitere RezepteZur Homepage



Gewinnspiele
wellness-in-den-niederlanden
Wellness in den Niederlanden
Wir verlosen 3 Übernachtungen für Zwei inkl. Halbpension und Spa-Behandlung in den Thermen Bussloo! Teilnehmen
 
>