Sie befinden sich hier:  Rezepte  | Hauptspeisen | 

Suppenfleisch mit Salsa verde | Fleisch Rezept auf Kochrezepte.de

 


Suppenfleisch mit Salsa verde | Fleisch

Video zum Rezept hochladen
 
Jetzt nachkochen und Bild hochladen

Zutaten für Portion(en) 
1,5 kg   Falsches Filet vom Rind
1 kleine(r)   Küchenzwiebel
1 Bund   Wurzelwerk
4 EL   Öl
2 Bund   Petersilie, glatt
2 Stk.   Schalotten
2 Zehe(n)   Knoblauch
2 Stk.   Cornichons
2 EL   Kapern
2 Stk.   Sardellenfiltes
2 EL   Weißweinessig
1 EL   Balsamicoessig
1,5 l   Wasser
4 Prise(n)   Pfeffer
4 Prise(n)   Salz

Lassen Sie sich die Rezeptzutaten von Ihrem REWE Supermarkt liefern.


Einfache Zubereitung

  • Für das Suppenfleisch Öl in einem ausreichend großen Topf erhitzen und das Fleisch, "Falsches Filet" vom Rind oder "Dicker Bug" vom Rind, von allen Seiten scharf anbraten. Fleisch herausnehmen und zur Seite stellen. Zwiebel (mit Schale!) halbieren und mit der Schnittfläche nach unten scharf anbraten. Mit etwas Wasser den Bratensatz lösen, Fleisch wieder in den Topf geben und mit soviel heißem Wasser aufgießen, dass das Fleisch bedeckt ist.

    Wurzelwerk putzen, grob schneiden und zum Fleisch geben. Bei leicht geöffnetem Deckel 60 bis 70 Minuten köcheln lassen (mit dem Bratenthermometer die Kerntemperatur - 60 bis 70 °C - prüfen). Nach Ende der Garzeit Brühe abseihen und auffangen, Fleisch in Scheiben schneiden und mit Salsa verde servieren.

    Für die Salsa verde Petersilienblätter abzupfen und sehr fein hacken. Schalotten und Knoblauchzehen häuten und sehr fein hacken. Cornichons, Kapern und Sardellenfilets sehr fein hacken. Alles zusammen in eine Schüssel geben, Weißweinessig und Balsamicoessig unterrühren und mit Olivenöl zu einer sämigen Konsistenz verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und zum Suppenfleisch reichen.


Die ungeschälte Zwiebel verleiht der Brühe zusätzlich Farbe!
Zu Suppenfleisch mit Salsa verde passen Salzkartoffeln; dann etwas von der heißen Brühe über die Kartoffeln geben.
Fleisch, das nicht verzehrt wurde, abkühlen lassen, zugedeckt im Kühlschrank über Nacht aufbewahren und zu saurem Fleisch (siehe Rezept: Saures Fleisch von Peter Siel) weiter verarbeiten.
Die Brühe z.B. als Vorspeise mit Einlage weiter verwenden oder abgekühlt portionsweise einfrieren.

Fragen, Anregungen und Lob    

Bewerten

 
 
 
 
 

 Zubereitung in 40 Minuten
 

Suppenfleisch mit Salsa verde wurde bereits 3837 Mal nachgekocht!

 

Ein Rezept von Kochrezepte.de

http://www.kochrezepte.de

Weitere RezepteZur Homepage



 
>