Sie befinden sich hier:  Rezepte  | Hauptspeisen | 

Exotischer Kokosschmarren mit Beerenmix - österreichische Spezialität | bestes Rezept Rezept auf Kochrezepte.de von ilska

 


Exotischer Kokosschmarren mit Beerenmix - österreichische Spezialität | bestes Rezept

Video zum Rezept hochladen
 
Jetzt nachkochen und Bild hochladen

Zutaten für Portion(en) 
500 g   gemischte Beeren
1 Packung(en)   Vanillezucker
4 EL   Kokosflocken
4 mittlere(s,r)   Eier
2 EL   Zucker
250 ml   Milch
200 g   Weizenmehl
1 Prise(n)   Salz
2 EL   Fett zum Ausbacken
1 EL   Puderzucker zum Bestäuben
1 EL   Kokos-Chips zum Verzieren  

(alternativ: gemahlene geröstete Mandeln)


Lassen Sie sich die Rezeptzutaten von Ihrem REWE Supermarkt liefern.


Normale Zubereitung

  • Die gemischten Beeren putzen, abbrausen und je nach Größe und Art kleinschneiden. Mit dem Vanillezucker misschen. Die Kokosflocken in einer Pfanne ohne Fettzugabe hellbraun rösten, dann zur Seite stellen.
    Für die Schmarren die Eier trennen. Eigelbe mit Zucker und Milch verrühren, Mehl sowie Kokosflocken dazugeben und alles zu einem dick flüssigen Brei verrühren. Falls der Teig zu fest ist, noch etwas Milch hinzufügen.Eiweiß mit 1 Prise Salz steif schlagen und unter den Teig heben.
    In zwei großen, beschichteten Pfannen etwas Fett erhitzen. Je die Hälfte des Teiges einfüllen und bei milder Hitze 3 - 4 Minuten backen, dann wenden und in weiteren 3 bis 4 Minuten backen. Die dicken Pfannkuchen mit zwei Pfannenwendern in Stücke zerpflücken, mit etwas Puderzucker bestäuben und leicht karamellisieren lassen.
    Den Kokos-Schmarren mit den Beeren auf Tellern anrichten. Mit Kokos-Chips verzieren und mit Puderzucker bestäubt SOFORT servieren.


Der Kokos-Schmarren wird lockerer, wenn man etwa die Hälfte der Milch durch Mineralwasser ersetzt.

Fragen, Anregungen und Lob    

Bewerten

 
 
 
 
 

 Zubereitung in 50 Minuten
 

Pro Portion etwa
480 kcal
0g Fett
0g Kohlenhydrate
0g Eiweiß

Exotischer Kokosschmarren mit Beerenmix - österreichische Spezialität wurde bereits 304 Mal nachgekocht!

 

ilska




 
>