Sie befinden sich hier:  Rezepte  | 

Grünkohl mit Brägenwurst | bestes Rezept Rezept auf Kochrezepte.de von BarbaraFricke

 


Grünkohl mit Brägenwurst | bestes Rezept

Video zum Rezept hochladen
 
Foto: BarbaraFricke
Jetzt nachkochen und Bild hochladen

Zutaten für Portion(en) 
2,5 kg   Grünkohl
1 kg   Kasslerrücken
1 kg   Schweinefleisch, mager
1 kg   Zwiebeln
8 Stk.   Brägenwurst
1 TL   Gemüsebrühepulver  

(alternativ: Salz)

60 g   Schweineschmalz  

(alternativ: Öl)


Lassen Sie sich die Rezeptzutaten von Ihrem REWE Supermarkt liefern.


Normale Zubereitung

  • Grünkohl waschen, Blätter von den groben Stielen befreien und entweder in ca. 4 cm große Stücke schneiden oder wahlweise auch fein hacken. In einem sehr großen Topf kurz mit reichlich Wasser zusammenfallen lassen. Am besten geht das mit einem Einkochautomaten. Der Kohl fällt dann um etwa 70% zusammen!

    Das Fleisch knusprig anbraten. Die geschälten, geachtelten Zwiebeln dazugeben, kurz mitschmoren und dann den Kohl dazugeben. Mit Gemüsebrühe würzen, eventuell etwas Wasser dazugeben, 60 Minuten langsam garen lassen. 20 Minuten vor Ende der Garzeit die Brägenwürste hineinlegen und mitgaren.

    Zum Schluss Brägenwürste und Fleisch aus dem Topf nehmen. Fleisch aufschneiden, zusammen mit den Würsten auf eine Platte legen. Grünkohl in einer Schale servieren.


Grünkohl und Brägenwurst ist ein typisch niedersächsisches Herbst- und Wintergericht. Ich verwende ausschließlich frischen Grünkohl, der nach dem 1. Frost geerntet wird. Wenn die ersten Fröste "zu spät" kommen, habe ich schon mal mit der Gefriertruhe nachgeholfen. Gewaschenen Grünkohl 1 Tag einfrieren, das nimmt ein wenig den strengen Kohlgeschmack.

Fragen, Anregungen und Lob    
Geschrieben von BarbaraFricke:

Eine Brägenwurst ist eine Niedersächsische Wurstspezialität, die vor allem im Herbst und im Winter erhältlich ist. Das ist eine geräucherte oder frische Wurst, ähnlich der Masse einer rohen Krakauer oder Mettenden, gewürzt mit viel Zwiebeln. Früher kam auch Hirn mit in diese Wurst, daher der Name Brägenwurst. Man kann genausogut rohe Krakauer nehmen.

Bewerten

 
 
 
 
 

 Zubereitung in 60 Minuten
 

Grünkohl mit Brägenwurst wurde bereits 12128 Mal nachgekocht!

 

BarbaraFricke