Sie befinden sich hier:  Rezepte  | Hauptspeisen | Gemüse | 

Spinat-Schinken-Pastete | Gemüse Rezept auf Kochrezepte.de von ilska

 


Spinat-Schinken-Pastete | Gemüse

Video zum Rezept hochladen
 
Jetzt nachkochen und Bild hochladen

Zutaten für Portion(en) 
250 g   Blattspinat frisch
1 mittlere(s,r)   Zwiebel
1 Zehe(n)   Knoblauch
2 EL   Öl
1 Packung(en)   Blätterteig aus dem Kühlregal (230g)
4 Scheibe(n)   Koch-Schinken, je ca. 30 g
100 g   Goudakäse-Raspel
1 mittlere(s,r)   Eigelb
1 EL   Milch
250 g   stückige Tomaten (aus der Packung)
2 EL   Tomatenketchup  

(alternativ: Tomatenmark)

0,5 Bund   Petersilie
1 Prise(n)   Muskat
1 Prise(n)   Pfeffer weiß
1 Prise(n)   Salz

Lassen Sie sich die Rezeptzutaten von Ihrem REWE Supermarkt liefern.


Normale Zubereitung

  • Den Backofen auf 200 Grad vorheizen.
    Spinat putzen und waschen. Blattspinat ist rasch geputzt: einfach die Wurzel großzügig abschneiden. Zwiebel und Knoblauch darin andünsten. Spinat zufügen und zusammenfallen lassen, gut abtropfen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.
    Den Blätterteig ausrollen und mit Backpapier auf ein Blech legen. Teig mit gekochten Schinken und Spinat belegen, Ränder umklappen. Und zwar so, dass ein Streifen entsteht, dann mit Käse bestreuen.
    Eigelb und Milch verquirlen, Teigränder damit bestreichen und im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad 15 bis 20 Minuten backen.
    In der Zwischenzeit die stückigen Tomaten aufkochen und Tomatenketchup unterrühren, salzen und pfeffern. Die Petersilie waschen, trocken schütteln, bis auf etwas für die Garnierung, hacken und in die Soße streuen.
    Die Pastete mit Tomatensoße und Petersilie anrichten.
Fragen, Anregungen und Lob    

Bewerten

 
 
 
 
 

 Zubereitung in 45 Minuten
 

Pro Portion etwa
550 kcal
0g Fett
0g Kohlenhydrate
0g Eiweiß

Spinat-Schinken-Pastete wurde bereits 331 Mal nachgekocht!

 

ilska




 
>