Sie befinden sich hier:  Rezepte  | Hauptspeisen | Gemüse | 

Cappelli (Hütchennudeln) mit sizilianischem Schmorgemüse | Gemüse Rezept auf Kochrezepte.de von Inkadack-1

 


Cappelli (Hütchennudeln) mit sizilianischem Schmorgemüse | Gemüse

Video zum Rezept hochladen
 
Jetzt nachkochen und Bild hochladen

Zutaten für Portion(en) 
350 g   Cappelli (Hütchennudeln)
1 Prise(n)   Salz, Pfeffer
1 -   Für das Schmorgemüse (Caponata):
2 große(r)   Auberginen, gewürfelt
100 ml   Olivenöl
2 Stk.   Zwiebeln, in feine Ringe geschnitten
1 Stk.   Staudensellerieherz mit Grün, fein gehackt
150 g   Oliven, entsteint, in Scheiben geschnitten
200 g   Tomaten, enthäutet und zerdrückt
50 g   in salz eingelegte Kapern, abgespült
2 EL   Zucker fein
2 EL   Rotweinesssig kräftig
10 Stk.   frische Basilikumblätter + einige zum Garnieren
1 Schuss   Olivenöl zum Beträufeln

Lassen Sie sich die Rezeptzutaten von Ihrem REWE Supermarkt liefern.


Normale Zubereitung

  • Zuerst die Auberginenwürfel 10 Minuten in Wasser legen, damit sie sich weniger mit Öl vollsaugen, anschließend gründlich abtropfen lassen. Das Öl in einer großen Pfanne erhitzen und die Auberginenwürfel 10 Minuten braten, bis sie weich sind. Auf Küchenpapier abtropfen lassen und beiseitelegen.
    In demselben Öl die Zwiebelringe einige Minuten anbraten. Sellerie, Selleriegrün, Oliven, Tomaten und Kapern zugeben und etwa 10 Minuten garen, bis das Gemüse weich ist.

    Die Auberginen zufügen und weitere 10 Minuten unter Rühren schmoren. Zucker und Essig untermischen und noch einmal 5 Minuten köcheln lassen. Basilikum zugeben und mit Salz abschmecken.

    Inzwischen die Pasta in reichlich Salzwasser in 12 - 14 Minuten al dehnte kochen.
    Abgießen und unter die Caponata mengen. Mit etwas Olivenöl abrunden, mit dem restlichen Basilikumblättern garnieren und servieren.


+ Garzeit: 35 Minuten

Fragen, Anregungen und Lob    

Bewerten

 
 
 
 
 

 Zubereitung in 45 Minuten
 

Cappelli (Hütchennudeln) mit sizilianischem Schmorgemüse wurde bereits 864 Mal nachgekocht!

 

Inkadack-1




 
>