Sie befinden sich hier:  Rezepte  | Hauptspeisen | Geflügel | 

Pekingente Sim-so | Geflügel Rezept auf Kochrezepte.de

 


Pekingente Sim-so | Geflügel

Video zum Rezept hochladen
 
Foto: allola
Jetzt nachkochen und Bild hochladen

Zutaten für Portion(en) 
1 Stk.   Ente, bratfertig
1 Prise(n)   Salz
3 EL   Sesamöl
3 EL   Reiswein
3 EL   Essig
3 EL   Honig
4 EL   Wasser
3 EL   Sojasoße

Lassen Sie sich die Rezeptzutaten von Ihrem REWE Supermarkt liefern.


Normale Zubereitung

  • Ente 3 Minuten in kochendes Salzwasser geben, heraus nehmen, abtropfen, trocken tupfen. Öl, Wein, Essig, Honig, Wasser und Salz vermischen, erwärmen aber nicht kochen. Die Ente an einen kühlen Platz hängen mehrmals mit der lauwarmen Flüssigkeit einpinseln. Über Nacht trocknen lassen.

    Ofen auf 200 Grad vorheizen, Ente mit der Brust nach oben in die Fettpfanne legen und 30 Minuten braten. Hitze reduzieren und die Haut gelegentlich mit der Marinade bestreichen. In halbstündigen Abständen die Ente umdrehen und in der letzten halben Stunde bei 2 Stunden Bratzeit mit der Brust nach unten fertig garen.

    Bratfond mit Sojasoße anreichern.
Fragen, Anregungen und Lob    
Geschrieben von unbekannter Gast:

nicht zu empfehlen ..

Geschrieben von ebenich:

Das hört sich so lecker an! Aber ich stutzte bei " an einen kühlen Platz hängen". Bin ängstlich in puncto Salmonellen, gerade bei Geflügel.
Verstehe ich das richtig, dass die Ente nach dem kurzen Kochen bepinselt wird und damit das trocknet und die Gewürze einziehen, heißt es hier hängen (statt kühl stellen)?
Also ich werde die Ente auf eine leere ( Cola od.kleinere Prosecco)-dose stülpen zum öfteren Einpinseln und über Nacht stell ich das Ganze in den Kühlschrank.
So`n speziellen Hähnchens

Geschrieben von unbekannter Gast:

Meine Frage: wo hängt ihr denn die Ente auf? Kann ich mir nicht so richtig vorstellen! Wenn man ein Haus hat, dann schon eher, aber in meiner Wohnung - wo soll ich die denn da an einem kühlen Ort aufhängen. Ich habe zwar einen Balkon, wohne aber im Parterre, da hat mir schon Nachbars Katze meinen Silvesterkarpfen geklaut, so dass ich da jetzt vorsichtig bin.

Geschrieben von :

Ich hab's mit einer Barbarie-ente versucht, aber nicht im Backrohr, sondern sie auf einen Spiess auf den Grill verstaut. Hat den Vorteil, dass sie überall schön knusprig wird.Mit Hoisin-sauce gereicht, übertraf sie in Geschmack viele Chinesen!

Geschrieben von Becca87:

okay danke.ich esse nämlich nicht gern ente

Geschrieben von Hitzkopf:

Also, ich denke, Hähnchen geht natürlich auch. Man muss aber dann beachten, dass der typische Enten-Geschmack dann fehlt (klar) und Hähnchen eigentlich auch nur ein Viertel der Garzeit benötigt. Aber Probieren geht über Studieren. ;-)

Geschrieben von Becca87:

muss ich dafür ente nehmen oder geht für das rezept auch hähnchen

Geschrieben von caty_007:

Leider bin ich zur Zeit auf Diät aber mir läuft das Wasser im Mund zusammen bei diesem Rezept. Spätestens in zwei Monaten habe ich den Vogel im Backrohr

Bewerten

 
 
 
 
 

 Zubereitung in 50 Minuten
 

Pekingente Sim-so wurde bereits 27063 Mal nachgekocht!

 

Ein Rezept von Kochrezepte.de

http://www.kochrezepte.de

Weitere RezepteZur Homepage



Gewinnspiele
das-spaghettier-vom-tomatensossefluss-ab-sofort-als-e-book-erhaeltlich
„Das Spaghettier vom Tomatensoßefluss“ – ab sofort als E-Book erhältlich
Wir verlosen 3 Pakete mit dem E-Book und dem edlen ESGE-ZAUBERSTAB® M 200 KUPFER Teilnehmen