Sie befinden sich hier:  Rezepte  | 

Blaubeermuffins | Eier Rezept auf Kochrezepte.de

 


Blaubeermuffins | Eier

Video zum Rezept hochladen
 
Foto: allola
Jetzt nachkochen und Bild hochladen

Zutaten für 6 Portion(en)
150 g   Blaubeeren
1 Stk.   Banane
210 g   Mehl
105 g   Vollkornmehl
3 Msp.   Natron
1 EL   Backpulver
3 Stk.   Eier
170 ml   Buttermilch
3 Msp.   Vanilleextrakt
50 g   Butter
1 TL   Salz
1 EL   Zucker
50 g   Rohrzucker
1 Stk.   Zitrone(n)
1 EL   Zimt

Lassen Sie sich die Rezeptzutaten von Ihrem REWE Supermarkt liefern.


Einfache Zubereitung

  • Backofen auf 220 °C vorheizen. Mehl, Zucker, Natron, Backpulver und Salz in eine Schüssel sieben, die abgeriebene Zitronenschale und den Rohrzucker hinzufügen. Die zerdrückte Banane mit den schaumig geschlagenen Eiern, der Buttermilch, der Vanille und der zerlassenen Butter vermengen. Das Gemisch zu den trockenen Zutaten geben und mit ein paar schnellen Schlägen (12 bis 14) unterrühren. Der Teig wird klumpig, aber man darf dennoch nicht zu viel rühren, da die Muffins sonst hart werden!

    Vorsichtig drei Viertel der Blaubeeren unterheben, wieder nur ganz kurz umrühren. Wenn der Teig vollkommen glatt ist, hat man zu viel gerührt. Formen zu drei Vierteln füllen, mit den restlichen Blaubeeren verzieren und mit Zucker und Zimt bestreuen. Auf mittlerer Schiene bei 220 °C 25 Minuten backen.


Nicht nur hervorragend geeignet zum Kaffee, sondern auch als leckere Zwischenmahlzeit.

Fragen, Anregungen und Lob    
Geschrieben von unbekannter Gast:

Blaubeeren sammeln total gut , mit Milchkanne ,kennt heute leider keiner mehr.

Geschrieben von unbekannter Gast:

...schade, dass meine Kindheit schon lange vorbei ist - aber die wunderschönen Erinnerungen, als ich mit meinen Großeltern in den 'Pickbeeren' war - unvergessen ??

Geschrieben von unbekannter Gast:

Schade, dass es keine echten Blaubeeren mehr gibt, nur noch das ziemlich geschmacklose Gezücht.

Geschrieben von unbekannter Gast:

Hallo, Natron hat die gleiche Wirkung wie Backpulver, ist aber nicht so empfindlich wenn man mal auf den Teig schlägt und es macht schön locker!!

Geschrieben von unbekannter Gast:

Hallo, kann mir jemand sagen, wofür Natron ist und warum es in dieses Rezept kommt?
Danke :-)

Bewerten

 
 
 
 
 

 Zubereitung in 30 Minuten
 

Blaubeermuffins wurde bereits 9505 Mal nachgekocht!

 

Ein Rezept von Kochrezepte.de

http://www.kochrezepte.de

Weitere RezepteZur Homepage



Gewinnspiele
wellness-in-den-niederlanden
Wellness in den Niederlanden
Wir verlosen 3 Übernachtungen für Zwei inkl. Halbpension und Spa-Behandlung in den Thermen Bussloo! Teilnehmen