Sie befinden sich hier:  Rezepte  | Frühstück | 

Apfel-Grieben-Schmalz | bestes Rezept Rezept auf Kochrezepte.de von Nassau

 


Apfel-Grieben-Schmalz | bestes Rezept

Video zum Rezept hochladen
 
Jetzt nachkochen und Bild hochladen

Zutaten für Portion(en) 
500 g   Flomen
500 g   Schweineschmalz
300 g   Schweinespeck
1 mittlere(s,r)   Boskop
1 große(r)   Zwiebel
3 Prise(n)   Salz
1 TL   Majoran
1 TL   Thymian
3 Prise(n)   Pfeffer

Lassen Sie sich die Rezeptzutaten von Ihrem REWE Supermarkt liefern.


Einfache Zubereitung

  • Alle Zutaten werden in Würfel schneiden. In einem etwas größeren Topf Flomen und Speck langsam auslassen, bis die Grieben goldbraun werden. Schmalz und die Apfelwürfel dazugeben und solange weitergaren, bis die Grieben ihre endgültige, gewünschte Färbung angenommen haben.

    Zum Schluss mit Salz, Pfeffer, Majoran und Thymian würzen. Wenn das Schmalz etwas abgekühlt ist, in saubere, verschließbare Gläser füllen.


Flomen sind das weiche Bauchwandfett vom Schwein. Nicht zu verwechseln mit fettem Speck! Bekommt ihr auf Nachfrage beim Fleischer. Das sorgt mit für die wohlchmeckenden Grieben.
Es hält sich im Kühlschrank bis zu 6 Monaten. Wir haben es immer und gerne mit auf den Campigplatz genommen. Am besten schmeckt es auf einem kräftigem frischem Bauernbrot!

Fragen, Anregungen und Lob    

Bewerten

 
 
 
 
 

 Zubereitung in 25 Minuten
 

Apfel-Grieben-Schmalz wurde bereits 6020 Mal nachgekocht!

 

Nassau




 
>