Sie befinden sich hier:  Rezepte  | Desserts & Süßes | Früchte | 

Fruchtsalat mit geräucherter Entenbrust | Geflügel Rezept auf Kochrezepte.de von ilska

 


Fruchtsalat mit geräucherter Entenbrust | Geflügel

Video zum Rezept hochladen
 
Jetzt nachkochen und Bild hochladen

Zutaten für Portion(en) 
2 Stk.   Paprikaschoten rot
4 EL   Olivenöl
1 Bund   Rucola
200 g   Himbeeren frisch  

(alternativ: TK-Erdbeeren)

2 EL   Balsamico-Essig
400 g   geräucherte Entenbrust (dünn aufgeschnitten)
1 Prise(n)   Salz & Pfeffer

Lassen Sie sich die Rezeptzutaten von Ihrem REWE Supermarkt liefern.


Einfache Zubereitung

  • Die Paprikaschoten waschen, halbieren, entkernen und die weißen Innenhäute entfernen. Mit der Hautseite nach oben auf ein Backblech legen, mit 1 Esslöffel Olivenöl bestreichen und unter dem Backofengrill garen, bis die Haut dunkle Blasen wirft. Herausnehmen, unter einem feuchten Handtuch abkühlen lassen, die Haut abziehen und das Fruchtfleisch in Streifen schneiden.
    Rucola waschen, trocken schütteln, harte Stiele abschneiden. Himbeeren abspülen, verlesen und auf Küchenpapier trocknen lassen. Essig mit restlichem Olivenöl, etwas Salz und Pfeffer zu einer Vinaigrette verrühren. Paprika und Rucola auf Teller zu einer Vinaigrette verrühren. Paprika und Rucola auf Teller verteilen und mit der Vinaigrette beträufeln. Himbeeren dazugeben und mit Entenbrustscheiben belegen.


Die Himbeere: Ich hab diese kleinen Beeren zum Fressen gern :-)) Ihr weiches, hoch aromatisches Fruchtfleisch zergeht auf der Zunge. Doch leider verderben Himbeeren sehr schnell. Daher solltet Ihr diese also sofort verwerten - zum Naschen, für Obstsalat oder Gebäck.
Wenn Ihr frische Himbeeren länger lagern wollt, könnt Ihr diese jedoch wie alle anderen Beeren einfrieren.

Fragen, Anregungen und Lob    

Bewerten

 
 
 
 
 

 Zubereitung in 20 Minuten
 

Pro Portion etwa
249 kcal
0g Fett
0g Kohlenhydrate
0g Eiweiß

Fruchtsalat mit geräucherter Entenbrust wurde bereits 336 Mal nachgekocht!

 

ilska




 
>