Sie befinden sich hier:  Rezepte  | Desserts & Süßes | Früchte | 

Avocado-Ragout, ideal zu Omeletts oder Rührei | Früchte Rezept auf Kochrezepte.de von ilska

 


Avocado-Ragout, ideal zu Omeletts oder Rührei | Früchte

Video zum Rezept hochladen
 
Jetzt nachkochen und Bild hochladen

Zutaten für Portion(en) 
3 Stk.   Paprikaschoten rot
2 kleine(r)   Zwiebeln
30 g   Butterschmalz
500 g   Geflügelleber
5 cl   Sherry trocken
2 EL   Crème-Fraiche
10 cl   Süsse Sahne
2 Stk.   Carmel-Avocados reif
2 EL   Zitronensaft zum Beträufeln
1 Prise(n)   Zucker
1 Prise(n)   Pfeffer schwarz
1 Prise(n)   Salz

Lassen Sie sich die Rezeptzutaten von Ihrem REWE Supermarkt liefern.


Normale Zubereitung

  • Die Paprikaschoten in dem auf 240 Grad vorgeheizten Backofen solange rösten, bis die Haut ganz schrumpelig geworden ist. Die Schoten 5 Minuten in ein feuchtes Küchentuch wickeln, dann häuten, entkernen und das Fruchtfleisch in dünne Scheiben schneiden. Nebenher die Zwiebeln schälen und fein hacken. Das Butterschmalz in einer großen Pfanne erhitzen, die Zwiebeln darin glasig werden lassen. Die Geflügelleber kurz abspülen, trocken tupfen, von Häuten und Sehnen befreien und in mundgerechte Würfel schneiden. In die Pfanne geben und unter Rühren rundherum Farbe nehmen lassen. Dann mit wenig Salz und reichlich Pfeffer würzen. Mit Sherry, Crème-Fraiche und Sahne ablöschen und die Sauce einmal aufkochen lassen. Die Avocados schälen, halbieren, entkernen und etwa 2 cm groß würfeln. Die Würfel mit dem Zitronensaft vermischen, dann zusammen mit den Paprikastreifen in das Ragout geben.
    Das Avocado-Ragout mit Zucker, Muskatnuss und nach Belieben noch mit Salz und Pfeffer abschmecken und nochmals erhitzen.


Da Ragout schmeckt auch zu kleinen Kartoffeln und grünem Salat.

Fragen, Anregungen und Lob    

Bewerten

 
 
 
 
 

 Zubereitung in 45 Minuten
 

Avocado-Ragout, ideal zu Omeletts oder Rührei wurde bereits 597 Mal nachgekocht!

 

ilska




 
>