Sie befinden sich hier:  Rezepte  | Hauptspeisen | Fleisch | 

Rehkeule in Rotweinsoße | Fleisch Rezept auf Kochrezepte.de

 


Rehkeule in Rotweinsoße | Fleisch

Video zum Rezept hochladen
 
Jetzt nachkochen und Bild hochladen

Zutaten für Portion(en) 
2 kg   Rehkeule
6 Scheibe(n)   Speck, durchwachsen
50 g   Butterschmalz
1 Stk.   Zwiebel
1 Bund   Suppengrün
200 g   Crème fraîche
250 ml   Rotwein, trocken
4 Stk.   Wacholderbeeren
1 Msp.   Ingwer
1 Msp.   Koriander
1 Zweig(e)   Thymian
1 Blatt   Lorbeer
6 Stk.   Pfefferkörner
2 EL   Salz
1 EL   Pfeffer

Lassen Sie sich die Rezeptzutaten von Ihrem REWE Supermarkt liefern.


Normale Zubereitung

  • Rehkeule mit einem sehr scharfen Messer enthäuten und am Knochen etwas einschneiden. Salz, Pfeffer, Wacholderbeeren, Ingwer und Koriander zerstoßen und die Keule damit einreiben. Die Rehkeule mit dem Speck umwickeln. Anschließend im Butterschmalz anbraten und Thymian, Lorbeerblatt, Pfefferkörner, kleingeschnittene Zwiebel und das ebenfalls kleingeschnittene Suppengrün dazugeben.

    Das Fleisch bei 220 °C im Backofen ca. 1 1/2 bis 2 Stunden braten und ab und zu mit dem Bratenfett begießen.

    Braten aus dem Topf nehmen, den Speck entfernen und die Keule in Alufolie wickeln, damit sie warm bleibt. Wein zum Bratenfond geben und 5 Minuten aufkochen. Soße pürieren und Crème fraîche dazugeben.


Noch besser ist es, wenn Sie die Rehkeule 3 Tage in Rotwein einlegen. Das macht das Fleisch sehr schön mürbe und das Weinaroma zieht sehr schön in das Fleisch ein!

Fragen, Anregungen und Lob    

Bewerten

 
 
 
 
 

 Zubereitung in 45 Minuten
 

Rehkeule in Rotweinsoße wurde bereits 41288 Mal nachgekocht!

 

Ein Rezept von Kochrezepte.de

http://www.kochrezepte.de

Weitere RezepteZur Homepage



 
>