Sie befinden sich hier:  Rezepte  | Hauptspeisen | Fleisch | 

Moussaka (Hackfleisch-Auberginen-Auflauf) | Fleisch Rezept auf Kochrezepte.de

 


Moussaka (Hackfleisch-Auberginen-Auflauf) | Fleisch

Video zum Rezept hochladen
 
Jetzt nachkochen und Bild hochladen

Zutaten für Portion(en) 
4 Stk.   Auberginen
1 Prise(n)   Backpulver
3 Stk.   Eier
1 l   Fleischbrühe
500 g   Gemischtes Hackfleisch
200 ml   Joghurt
500 g   Kartoffeln
2 EL   Mehl
1 l   Öl
1 Prise(n)   Rosmarin
2 EL   Tomatenmark
2 Stk.   Zwiebeln
1 Prise(n)   Salz
1 Prise(n)   Pfeffer
1 Prise(n)   Paprika
1 Prise(n)   Salbei
1 Prise(n)   Thymian

Lassen Sie sich die Rezeptzutaten von Ihrem REWE Supermarkt liefern.


Normale Zubereitung

  • Kartoffeln schälen, in Scheiben oder Würfel schneiden und in heißem Öl anbraten, nur leicht salzen.
    Aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen. Auberginen halbieren, salzen und 30 Minuten lang stehen lassen, im heißen Öl braten, bis sich das Fruchtfleisch herauskratzen lässt. Dann gehackte Zwiebeln und Hackfleisch im Öl anbraten, Auberginenfleisch untermischen, würzen und unter Umrühren einige Zeit schmoren. Tomatenmark dazugeben und mit Brühe ablöschen und aufkochen lassen.
    In eine gefettete feuerfeste Form abwechselnd Kartoffeln und Hackfleischmasse schichten, etwas Brühe angießen und das Gericht 40 Minuten im Ofen garen. Joghurt mit den übrigen Gusszutaten verrühren, über das Mußaka gießen, nochmals 10 Minuten backen, bis sich eine Kruste bildet.
    In der Form servieren.


Diese Mischung aus Hackbraten und Gemüseauflauf stammt aus der Türkei, ist aber heute in allen Ländern zu finden, die einst von den Türken beherrscht wurden - von Jugoslawien über Griechenland bis nach Bulgarien. Meist wird Lamm- oder Hammelfleisch als Hauptzutat verwendet. Das vorstehende Rezept nennt gemischtes Hackfleisch. Auberginen dürfen nicht fehlen, Kartoffeln können dagegen wegbleiben. Wichtig ist der Guss, die sogenannte "Saliwka".

Fragen, Anregungen und Lob    
Geschrieben von unbekannter Gast:

Macht mich schon beim Lesen an zum Nachkochen, werde dieses auch baldmöglichst tun. Habe es noch nie selber gekocht und auch schon seit fünf Jahren nicht mehr gegessen, hat meine verstorbene Mama auf diese Art und Weise zubereitet.
Probieren tu ich´s auf jeden Fall.

Bewerten

 
 
 
 
 

 Zubereitung in 100 Minuten
 

Moussaka (Hackfleisch-Auberginen-Auflauf) wurde bereits 6009 Mal nachgekocht!

 

Ein Rezept von Kochrezepte.de

http://www.kochrezepte.de

Weitere RezepteZur Homepage



Gewinnspiele
mit-alea-zur-wunschfigur
Mit Alea zur Wunschfigur
Wir verlosen das natürlich wirkende Abnehmprodukt 10x im Gesamtwert von 490,00 Euro! Teilnehmen
 
>