Sie befinden sich hier:  Rezepte  | Hauptspeisen | Fleisch | 

Lammcurry im Römertopf® | Fleisch Rezept auf Kochrezepte.de von Agathas71

 


Lammcurry im Römertopf® | Fleisch

Video zum Rezept hochladen
 
Jetzt nachkochen und Bild hochladen

Zutaten für Portion(en) 
800 g   Lammfleisch
2 EL   Zitronensaft
4 Stk.   Zwiebeln
4 Zehe(n)   Knoblauch
1 Stk.   Ingwer
2 EL   Olivenöl
4 EL   Currypulver
2 TL   Kardamom, gemahlen
2 EL   Mehl
300 ml   Lammfond  

(alternativ: Fleischbrühe)

100 ml   Rotwein
1 Prise(n)   Salz
1 Prise(n)   Pfeffer
1 Stk.   Zitrone(n)
8 Zweig(e)   Petersilie, glatt

Lassen Sie sich die Rezeptzutaten von Ihrem REWE Supermarkt liefern.


Einfache Zubereitung

  • Vorbereitung: Den Römertopf wässern. Das Lammfleisch parieren, in ca. 2 cm große Würfel schneiden und pfeffern. Fleisch im Zitronensaft 10 – 15 Minuten marinieren, zwischendurch immer wieder durchmengen. Curry, Kardamom und Mehl in einer Schüssel mischen und beiseite stellen. Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer schälen. Die Zwiebeln in feine Ringe und den Knoblauch in kleine Würfel schneiden. Den Ingwer mit Hilfe einer Reibe fein reiben, so dass der holzige Teil zurückbleibt, diesen entsorgen.

    Zubereitung: Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebeln hineingeben und glasig dünsten. Das marinierte Fleisch zufügen und rundum kräftig anbraten. Knoblauch und Ingwer dazugeben, kurz mitbraten und dann das ganze mit der Curry-Kardamom-Mehl Mischung bestäuben. Fleisch vorsichtig durchrühren, salzen und dann mit dem Rotwein ablöschen. Nach 2 Minuten den Lammfond zugießen, alles durchmischen in den Römertopf füllen.

    Zugedeckt im Ofen bei 220 °C (Umluft 200 °C) ca. 2 Std. garen. Mit dünn geschnittenden Zitronenscheiben und frisch gehackter Petersilie garnieren.
Fragen, Anregungen und Lob    

Bewerten

 
 
 
 
 

 Zubereitung in 150 Minuten
 

Lammcurry im Römertopf® wurde bereits 7139 Mal nachgekocht!

 

Agathas71




Gewinnspiele
kochen-fuer-mehr-wohlbefinden
Kochen für mehr Wohlbefinden
Wir verlosen das Wohlfühlbuch-Set mit je drei Büchern drei Mal! Teilnehmen
 
>