Sie befinden sich hier:  Rezepte  | Hauptspeisen | Fleisch | 

Gefülltes Kalbsbries mit Morcheln, Rotweinzwiebelmarmelade und Spargelspitzen | Fleisch Rezept auf Kochrezepte.de von Bernd Werner

 


Gefülltes Kalbsbries mit Morcheln, Rotweinzwiebelmarmelade und Spargelspitzen | Fleisch

Video zum Rezept hochladen
 
Foto: Intego
Jetzt nachkochen und Bild hochladen

Zutaten für Portion(en) 
400 g   Kalbsbries, roh, geputzt
100 g   Kalbsbrät
30 g   Gemüsewürfel, blanchiert (Karotte, Lauch und Sellerie)
50 g   Morcheln, frisch
20 g   Petersilie, glatt
250 ml   Kalbsjus
50 g   Butter zum Glasieren
1 TL   Weizendunst
1 Schuss   Traubenkernöl
2 Prise(n)   Salz
1 Prise(n)   Pfeffer aus der Mühle
8 Stange(n)   Spargel, weiß
8 Stange(n)   Spargel, grün
100 ml   Gemüsefond
4 Zweig(e)   Kerbel
200 ml   Weiße Spargelsuppe
1 EL   Sahne, geschlagen
50 g   Zucker
150 g   Zwiebelwürfel, fein
500 ml   Spätburgunder, kräftig
2 EL   Bienenhonig
1 EL   Mondamin, angerührt

Lassen Sie sich die Rezeptzutaten von Ihrem REWE Supermarkt liefern.


Raffinierte Zubereitung

  • Gefülltes Kalbsbries:
    Mit einem Filetiermesser zuerst eine Tasche in das rohe Kalbsbries schneiden. Danach für die Füllung das Brät, Morcheln, Gemüsewürfel und die Kräuter vermengen, mit Salz und Pfeffer gut abschmecken. Danach die Masse mit einem Spritzbeutel in die Tasche des Kalbsbries spritzen.
    Nun das Kalbsbries mit Salz und Pfeffer würzen, im Weizendunst wenden und in Traubenkernöl goldbraun anbraten. Bei 200 Grad Ober-/Unterhitze ca. 15 Minuten braten. Dabei öfter wenden und vor Ende der Garzeit mit Kalbsjus aufgießen. Mit Butter beträufeln und übergießen. Das Kalbsbries sollte von außen goldbraun glasiert sein.

    Rotweinzwiebeln:
    Zuerst den Zucker in einen Topf karamellisieren lassen. Nun die Zwiebelwürfel zugeben und mit Rotwein und Honig ablöschen. Bei mittlerer Hitze sehr stark einkochen lassen. Zum Schluss die Rotweinzwiebeln mit etwas angerührtem Mondamin eindicken und mit Salz abschmecken.

    Garnitur:
    Den Spargel schälen und kochen. Evtl. schon vorbereiteten Spargel in Gemüsefond wieder erwärmen. Aus einer weißen Spargelsuppe und geschlagener Sahne einen Spargelschaum aufmixen.

    Anrichten:
    Das Kalbsbries in 8 Tranchen schneiden und mit Zwiebelmarmelade aufgeschäumten weißem Spargelschaum und Spargelspitzen harmonisch anrichten. Vor dem Servieren wird das Kalbsbries mit etwas Kalbsfond beträufelt.


Profitipp:
Sie sollten das Kalbsbries beim Metzger vorbestellen und von Fett und Haut befreien lassen. Danach zu Hause unter fließendem Wasser nochmals 1 Stunde (?) wässern lassen. Danach trocken tupfen und weiterverarbeiten.

Weintipp:
2002er Spätburgunder trocken, Malterdinger Bienenberg – Weingut Huber

Fragen, Anregungen und Lob    

Bewerten

 
 
 
 
 

 Zubereitung in 40 Minuten
 

Gefülltes Kalbsbries mit Morcheln, Rotweinzwiebelmarmelade und Spargelspitzen wurde bereits 8797 Mal nachgekocht!

 

Ein Rezept von Bernd Werner

http://www.schlosseberstein.com/

Weitere RezepteZur Homepage



Gewinnspiele
wellness-in-den-niederlanden
Wellness in den Niederlanden
Wir verlosen 3 Übernachtungen für Zwei inkl. Halbpension und Spa-Behandlung in den Thermen Bussloo! Teilnehmen