Sie befinden sich hier:  Rezepte  | Hauptspeisen | Fleisch | 

Curry-Hack-Gulasch | Fleisch Rezept auf Kochrezepte.de von MissGermanDream

 


Curry-Hack-Gulasch | Fleisch

Video zum Rezept hochladen
 
Jetzt nachkochen und Bild hochladen

Zutaten für Portion(en) 
200 g   TK-Erbsen
3 Stk.   Zwiebeln
2 Zehe(n)   Knoblauch
1 Stk.   Ingwer
500 g   Hackfleisch
2 EL   Öl
2 EL   Currypulver
1 TL   Mehl
600 ml   Gemüsebrühe
400 ml   Kokosmilch
1 Schuss   Sojasauce
1 Prise(n)   Salz
4 Tropfen   Honig
1 Stk.   Paprikaschote, rot
1 Stk.   Paprikaschote, gelb
1 Stk.   Paprikaschote, grün
1 Prise(n)   Pfeffer

Lassen Sie sich die Rezeptzutaten von Ihrem REWE Supermarkt liefern.


Normale Zubereitung

  • 1. Erbsen auftauen lassen. Zwiebeln und Knoblauch abziehen. 1 Zwiebel und den Knoblauch fein würfeln, übrige Zwiebeln in kleine Spalten schneiden. Ingwer schälen und fein hacken. Zwiebelwürfel, Knoblauch und Ingwer mit Hackfleisch verkneten, dabei mit Sojasauce und Pfeffer würzen. Walnussgroße Hackbällchen formen.
    2. Öl in einem Topf erhitzen, Hackbällchen darin rundum anbraten, aus dem Topf nehmen. Zwiebelspalten ins Bratfett geben und kurz anrösten. Curry mit Mehl mischen, über die Zwiebeln streuen und kurz anschwitzen. Brühe und Kokosmilch angießen und aufkochen. Hackbällchen wieder zufügen und bei kleiner Hitze 15 bis 20 Minuten köcheln lassen.
    3. Inzwischen Paprika putzen, vierteln, entkernen und waschen. Viertel in Streifen schneiden. Nach 10 mit den Erbsen zum Gulasch geben. Mit Sojasauce, Pfeffer, Salz und Honig abschmecken. Guten Appetit!!!


Als Beilage bevorzuge ich Basmati-Reis.
Es genügt ein kleines Stück Ingwer.

Fragen, Anregungen und Lob    

Bewerten

 
 
 
 
 

 Zubereitung in 45 Minuten
 

Curry-Hack-Gulasch wurde bereits 3152 Mal nachgekocht!

 

MissGermanDream




 
>