Sie befinden sich hier:  Rezepte  | Hauptspeisen | Fleisch | 

Cig Köfte | Fleisch Rezept auf Kochrezepte.de von schnuffelmaus05

 


Cig Köfte | Fleisch

Video zum Rezept hochladen
 
Foto: Froschnase
Jetzt nachkochen und Bild hochladen

Zutaten für Portion(en) 
500 g   Cigköftelik Bulgur fein (Weizengrütze)
500 g   Rinderhackfleisch
300 g   Tomaten, geschält
1 mittlere(s,r)   Tomate
1 Hand voll   Petersilie
3 EL   Olivenöl
3 große(r)   Zwiebeln
2 Spritzer   Zitronensaft
1 TL   Salz
1 TL   Pfeffer
1 TL   Paprikapulver, rosenscharf
3 EL   Tomatenmark
2 TL   Paprikamark
1 TL   Knoblauchsalz
2 mittlere(s,r)   Knoblauchzehen

Lassen Sie sich die Rezeptzutaten von Ihrem REWE Supermarkt liefern.


Normale Zubereitung

  • Bulgur in eine große Schüssel geben und das Olivenöl darauf verteilen. Anschließend den Saft der geschälten Tomaten hineinschütten und ca. 30 Minuten einweichen. Die geschälten Tomaten und die frische Tomate fein würfeln. Die Zwiebeln schälen und ebenfalls fein hacken. Die Petersilie fein hacken, auf einen kleinen Teller geben und mit einem Spritzer Zitronensaft und ein wenig Knoblauchsalz würzen. Nachdem der Bulgur aufgeweicht ist, alle Zutaten in die Schüssel geben und gut miteinander vermischen. Alle Gewürze hinzufügen und ebenfalls untermischen. Masse zu kleinen länglichen Frikadellen formen.


Wer es noch schärfer mag, kann noch etwas mehr von dem Paprikamark hinzufügen, bis der gewünschte Schärfegrad erreicht ist. Viel Spaß beim Nachmachen!

Fragen, Anregungen und Lob    
Geschrieben von unbekannter Gast:

wird morgen auf den Tisch kommen, freue mich schon darauf und auf jeden Fall werde ich die leckeren Teilchen braten...??

Geschrieben von unbekannter Gast:

sorry aber im Rezept bei der Zubereitung habt ihr vergessen das Hackfleisch dazuzuschreiben Und Çig-Köfte werden roh serviert nicht vom Grill/Pfanne

Antwort von unbekannter Gast:

sieht aber auf dem Foto ganz anders aus, ich würde es in jedem Fall grillen...

Antwort von unbekannter Gast:

Hackfleisch steht dick und fett an 2. Stelle und ich würde die Köfte auch grillen...

Antwort von unbekannter Gast:

Es war sicher gemeint, dass in der Zubereitung nicht steht, wie man das Hackfleisch zubereitet. Es steht zwar bei den Zutaten an zweiter Stelle, wird aber in der Zubereitung nicht erwähnt.

Geschrieben von unbekannter Gast:

wenn die Masse fertig ist, kommt es dann noch auf den Grill ?

Antwort von unbekannter Gast:

ideal ist Grill, geht aber auch in der Pfanne oder im Backofen...

Geschrieben von Christoph_Schoeller:

Toll

Geschrieben von unbekannter Gast:

super gut!im Römersalatblatt und mit Zitronensaft beträufeln, total lecker.

Geschrieben von unbekannter Gast:

Habe heute cig köfte nachgemacht,mh sehr lecker

Bewerten

 
 
 
 
 

 Zubereitung in 30 Minuten
 

Cig Köfte wurde bereits 64417 Mal nachgekocht!

 

schnuffelmaus05