Sie befinden sich hier:  Rezepte  | 

Krautwickerl | Gemüse Rezept auf Kochrezepte.de

 


Krautwickerl | Gemüse

Video zum Rezept hochladen
 
Jetzt nachkochen und Bild hochladen

Zutaten für Portion(en) 
1,2 kg   Weißkohl
4 Prise(n)   Salz
1 Stk.   Semmel, alt
1 mittlere(s,r)   Zwiebel
1 Bund   Petersilie, glatt
1 Zweig(e)   Thymian
1 Stk.   Ei
400 g   Hackfleisch, gemischt
3 Prise(n)   Pfeffer
50 g   Butterschmalz
500 ml   Brühe
2 Prise(n)   Kümmelpulver
1 EL   Weizenmehl
3 EL   Wasser
2 EL   Fett

Lassen Sie sich die Rezeptzutaten von Ihrem REWE Supermarkt liefern.


Normale Zubereitung

  • Die äußeren welken Blätter vom Weißkohl entfernen und den Strunk herausschneiden. Den Weißkohl in kochendem Salzwasser ca. 5 Minuten kochen, bis sich die Blätter ablösen. Herausnehmen, mit kaltem Wasser abschrecken, 4 große Blätter abtrennen und Blattrippen flach abschneiden. Aus dem restlichen Kohl ein Kohlgemüse zubereiten.

    Semmel in kaltem Wasser einweichen und ausdrücken. Zwiebel fein würfeln. Kräuter waschen und fein hacken. Semmel, Zwiebel, Kräuter, Ei, Hackfleisch, Salz und Pfeffer mischen. Hackfleisch in die Kohlblätter verteilen, seitlich einschlagen und aufrollen. Mit Küchengarn oder Steckern fixieren.

    Krautwickerl portionsweise in heißem Fett in einem Topf rundherum anbraten. Mit der Hälfte der Brühe ablöschen. Kümmel zugeben und bei schwacher Hitze ca. 50 Minuten garen. Dabei restliche Brühe zugießen. Mit einem Schneebesen Mehl mit Wasser anrühren. Krautwickerl rausnehmen, Küchengarn entfernen und auf eine Platte geben. Sauce mit angerührtem Mehl binden, ca. 5 Minuten unter Rühren köcheln lassen. Abschmecken und mit den Krautwickerln anrichten.


Restlichen Weißkohl als Kohlgemüse (siehe meine Rezepte) dazu reichen. Dazu gibt es Salzkartoffeln.

Fragen, Anregungen und Lob    
Geschrieben von unbekannter Gast:

Das koche ich doch heute sofort nach.Denke bei dem kuehlen Wetter schmeckt das super ! Und es ist soooooo gesund ! Man kann in das restl.Krautgemuese geschaelte gewuerfelte Tomaten mitkochen wie meine Omama das immer mochte u.siehe da es schmeckt noch besser ! mew.

Geschrieben von unbekannter Gast:

Wenn man gesäuerte Krautblätter nimmt (bekommt man mein Türken) und alles in Brühe ziehen lässt, schmeckt noch einen Tick besser!

Bewerten

 
 
 
 
 

 Zubereitung in 45 Minuten
 

Krautwickerl wurde bereits 5303 Mal nachgekocht!

 

Ein Rezept von Kochrezepte.de

http://www.kochrezepte.de

Weitere RezepteZur Homepage



 
>