Sie befinden sich hier:  Rezepte  | Hauptspeisen | Fisch & Meeresfrüchte | 

Überbackener Wolfbarsch mit Gurken-Tomatengemüse | Fisch & Meeresfrüchte Rezept auf Kochrezepte.de von ilska

 


Überbackener Wolfbarsch mit Gurken-Tomatengemüse | Fisch & Meeresfrüchte

Video zum Rezept hochladen
 
Jetzt nachkochen und Bild hochladen

Zutaten für Portion(en) 
2 Stk.   Wolfsbarsche (je 600 g)
200 g   Bio-Salatgurke
200 g   kleine Rispentomaten
1 große(r)   Bio-Apfel
60 g   rote Zwiebeln frisch
60 g   Lauchzwiebeln
1 große(r)   Bund glatte Petersilie
8 EL   Zitronensaft
3 Stk.   Eigelb Größe M
6 EL   Sahne
40 g   Butterschmalz zum Braten
1 EL   Rapsöl
1 EL   Sahnemeerrettich (Glas)
2 TL   Balsamico-Essig
1 TL   Chiliflocken sowie etwas Salz, weißer Pfeffer

Lassen Sie sich die Rezeptzutaten von Ihrem REWE Supermarkt liefern.


Raffinierte Zubereitung

  • 1
    Die ausgenommenen, entschuppten Fische säubern, kalt spülen, Köpfe und Kiemen entfernen und die Flossen nach Wunsch abschneiden. Dann die Fisch im seitlichen Rückenbereich ca. 4-mal flach einschneiden und innen sowie außen mit 6 EL Zitronensaft benetzen.
  • 2
    Gurke und Apfel heiß und kalt spülen, Lauchzwiebeln, Tomaten und Petersilie kalt spülen. Die Gurke längs halbieren und in 2 cm dicke Stücke schneiden. Den ungeschälten Apfel halbieren, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Lauchzwiebeln in Röllchen, gepellte Zwiebeln in Scheiben schneiden. Blättchen der Petersilie von en groben Stängeln zupfen. Stielansätze der Tomaten entfernen.
  • 3
    Das Gemüse mit den Apfelwürfeln und die Hälfte der Petersilie vermengen. Dann in einem, mit dem Öl ausgeriebenen Bräter oder auf ein Bratblech geben und salzen.
  • 4
    Nun 250 ml Wasser mit 2 EL Zitronensaft, Chiliflocken nach Geschmack sowie 2 TL Balsamico-Essig vermengt, zum Gemüse gießen.
  • 5
    Die Fische innen sowie außen salzen und die Bauchhöhlen mit Petersilie füllen. Dann auf das Gemüse legen und mit Flocken vom Butterschmalz belegen. Das Eigelb mit dem Sahnemerrettich sowie etwas Salz verrühren.
  • 6
    Nun den Bräter ohne Abdeckung, bei 175 Grad (Umluft), auf die mittlere Schiene des vorgeheizten Backofen stellen und ca. 15 Minuten garen.
  • 7
    Dann die Ei-Meerrettich-Mischung auf den Fischoberseiten verteilen und ca. 6 Minuten bis zur hellen Bräunung fertiggaren. Die Fische vorsichtig mit 2 Hebern auf große Teller geben und die Sahne in das Gemüse rühren. Eventuell mit Zucker und Salz abschmecken.


Dazu Stampf- oder Salzkartoffeln reichen.

Gesamtmenge kcal: 2.010

Fragen, Anregungen und Lob    

Bewerten

 
 
 
 
 

 Zubereitung in 60 Minuten
 

Pro Portion etwa
2010 kcal
0g Fett
0g Kohlenhydrate
0g Eiweiß

Überbackener Wolfbarsch mit Gurken-Tomatengemüse wurde bereits 29 Mal nachgekocht!

 

ilska




Gewinnspiele
heinz-tomato-ketchup-so-lecker-kann-light-sein
HEINZ Tomato Ketchup: So lecker kann Light sein!
Jetzt einen von zwei Polar Loop Crytsal Avtivity Trackern im Wert von je 160€ gewinnen! Teilnehmen
 
>