Sie befinden sich hier:  Rezepte  | Hauptspeisen | Fisch & Meeresfrüchte | 

Thailändisches Fischcurry mit roten Linsen und Ananas | Fisch & Meeresfrüchte Rezept auf Kochrezepte.de von ilska

 


Thailändisches Fischcurry mit roten Linsen und Ananas | Fisch & Meeresfrüchte

Video zum Rezept hochladen
 
Jetzt nachkochen und Bild hochladen

Zutaten für Portion(en) 
800 g   Schellfischfilets
1 EL   Currypulver
1 Bund   Koriandergrün
1 kleine(r)   Baby-Ananas (ca. 300 g)
40 g   Butter
1 EL   Weizenmehl
250 g   Schlagsahne
500 ml   Gemüsebrühe-Instant
0,5 TL   Cayennepfeffer
3 EL   Öl
200 g   Linsen rot
2 Zehe(n)   Knoblauch
2 Stk.   Zwiebeln
1 Prise(n)   Zimtpulver

Lassen Sie sich die Rezeptzutaten von Ihrem REWE Supermarkt liefern.


Raffinierte Zubereitung

  • Schellfischfilet mit kaltem Wasser waschen, mit Küchenkrepp trocken tupfen und in mundgerechte Würfel teilen. Zwiebeln und Knoblauchzehen schälen, fein würfeln und im heißen Öl andünsten.
    Die roten Linsen zufügen und die Gewürze darüberstäuben. Gemüsebrühe und Schlagsahne angießen und alles aufkochen lassen. Die Butter mit dem Mehl verkneten, ins Curry rühen und binden.
    Die Baby-Ananas schälen, vierteln und in Stücke schneiden. Ananas und Schellfischfilet zu den Linsen geben und etwa 5 Minuten bei milder Hitze gar ziehen lassen. Anschließend nochmals mit den Gewürzen abschmecken.
    Mit fein geschnittenem Koriandergrün bestreut sofort servieren.
Fragen, Anregungen und Lob    

Bewerten

 
 
 
 
 

 Zubereitung in 40 Minuten
 

Pro Portion etwa
770 kcal
0g Fett
0g Kohlenhydrate
0g Eiweiß

Thailändisches Fischcurry mit roten Linsen und Ananas wurde bereits 1641 Mal nachgekocht!

 

ilska




 
>