Sie befinden sich hier:  Rezepte  | Hauptspeisen | Fisch & Meeresfrüchte | 

Rotbarschfilet mit Speck | Fisch & Meeresfrüchte Rezept auf Kochrezepte.de von Cool_Funny_Jule

 


Rotbarschfilet mit Speck | Fisch & Meeresfrüchte

Video zum Rezept hochladen
 
Jetzt nachkochen und Bild hochladen

Zutaten für Portion(en) 
500 g   TK-Rotbarschfilet  

(alternativ: Lachs)

200 ml   Sahne
1 mittlere(s,r)   Zwiebel
50 g   Speck, durchwachsen
450 g   TK-Spinat
1 Zehe(n)   Knoblauch
1 Prise(n)   Salz
1 Prise(n)   Pfeffer
2 Prise(n)   Muskatnuss
100 ml   Wasser
1 Packung(en)   Fix für Lachs-Sahne-Gratin

Lassen Sie sich die Rezeptzutaten von Ihrem REWE Supermarkt liefern.


Einfache Zubereitung

  • Gefrorene Rotbarschfilets antauen lassen. Fischfilets in eine gefettete Auflaufform legen. Fix für Lachs-Sahne-Gratin in Sahne einrühren und über den Fisch gießen.
    Zwiebel abziehen und in Würfel schneiden. Speck ebenfalls würfeln. Zwiebel- und Speckwürfel ohne Fettzugabe bei mittlerer Hitze in einer Pfanne braten und auf dem Fisch verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C/Gas Stufe 3/Umluft 175 °C etwa 30 Minuten garen.
    Blattspinat in 100 ml Wasser bei mittlerer Hitze in etwa 18 Minuten auftauen und garen. Knoblauchzehe abziehen, zerdrücken und zufügen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Spinat zu dem Rotbarsch servieren.
Fragen, Anregungen und Lob    

Bewerten

 
 
 
 
 

 Zubereitung in 35 Minuten
 

Rotbarschfilet mit Speck wurde bereits 3323 Mal nachgekocht!

 

Cool_Funny_Jule




 
>