Sie befinden sich hier:  Rezepte  | Hauptspeisen | Fisch & Meeresfrüchte | 

Perlgraupen-Risotto mit Kabeljau und Roter Bete | Fisch & Meeresfrüchte Rezept auf Kochrezepte.de von kochrezept

 


Perlgraupen-Risotto mit Kabeljau und Roter Bete | Fisch & Meeresfrüchte

Video zum Rezept hochladen
 
Foto: kochrezept
Jetzt nachkochen und Bild hochladen

Zutaten für Portion(en) 
1 -   Für die Rote Bete
400 g   Rote Bete
2 Zweig(e)   Thymian
400 ml   Rote-Bete-Saft
0,5 TL   Kreuzkümmel
2 EL   kalte Butter
1 Prise(n)   Salz
1 -   Für den Kabeljau
4 Stk.   Kabeljaufilets (à ca. 150 g, ohne Haut)
1 -   Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
200 g   Tomaten
2 -   Knoblauchzehen
200 g   Creme fraiche
1 TL   Kräuter der Provence
1 EL   Butter für die Form
1 -   Für das Risotto
300 g   Rotwein
2 -   Schalotten
1 -   Knoblauchzehe
2 EL   Butter
200 g   Perlgraupen
300 ml   Gemüsebrühe
300 ml   Rote Bete Saft
1 -   weißer Pfeffer aus der Mühle
1 Prise(n)   Meersalz
1 Prise(n)   Kreuzkümmelsamen
1 -   Zum Anrichten
50 g   Meerrettich
0,5 Bund   Schnittlauch

Lassen Sie sich die Rezeptzutaten von Ihrem REWE Supermarkt liefern.


Raffinierte Zubereitung

  • Den Backofen auf 180 °C (160 °C Umluft) vorheizen. Die Rote Bete
    unter fließendem Wasser abbürsten und trocken reiben. Alufolie in
    2 Quadrate schneiden (je nach Größe der Knollen 20 x 20 cm oder
    30 x 30 cm). Die Rote Bete und je 1 Thymianzweig daraufgeben.
    Die Folie verschließen, auf das Backblech legen und im Ofen etwa
    45 Minuten garen.
    Die Rote Bete herausnehmen, etwas abkühlen lassen. Die Folie entfernen,
    die Knollen schälen (am besten Einmalhandschuhe anziehen)
    und in Spalten schneiden.
    Die Fischfilets waschen und trocken tupfen. Jedes Filet quer in
    3 gleich große Stücke schneiden. Mit Salz und Pfeffer würzen.
    Die Tomaten waschen, Stielansatz entfernen, das Fruchtfleisch in
    Würfel schneiden. Die Knoblauchzehen schälen und fein hacken.
    Mit Crème fraîche und Kräutern mischen.
    Den Backofen auf 200 °C hochstellen (Umluft nicht empfehlenswert).
    Eine Auflaufform einfetten. Die Kräutercreme hineingeben, die
    Fischstücke und die Tomaten darauflegen. Auf der mittleren Schiene
    20 Minuten garen.
    Für das Risotto den Rotwein auf 100 ml einkochen. Schalotten und
    Knoblauch schälen und fein hacken. In einem Topf die Butter erhitzen,
    Schalotten und Knoblauch glasig dünsten. Die Perlgraupen zugeben
    und kurz andünsten. Mit Brühe, eingekochtem Rotwein und
    150 ml Rote Bete-Saft ablöschen. Bei niedriger Temperatur zu einem
    cremigen, bissfesten Risotto kochen, zwischendurch mehrmals umrühren.
    Restlichen Rote-Bete-Saft unter das Risotto mischen, köcheln
    lassen und mit Salz, Pfeffer und Kreuzkümmel abschmecken.
    Den Rote-Bete-Saft mit Kreuzkümmel aufkochen und um 2/3 einkochen
    lassen. Die Butter unterrühren und mit Salz würzen. Die Rote
    Bete in den Fond geben und glasieren.
    Den Meerrettich schälen. Den Schnittlauch waschen, trocken tupfen
    und in feine Röllchen schneiden.
    Das Perlgraupen-Risotto mit Kabeljau und Roter Bete anrichten. Den
    Meerrettich darüberreiben, mit Schnittlauch bestreuen.


Dieses Rezept stammt von Frank Oehler und ist dem Buch "Der Speisemeister" mit freundlicher Genehmigung des Kosmos Verlag entnommen.

Fragen, Anregungen und Lob    

Bewerten

 
 
 
 
 

 Zubereitung in 60 Minuten
 

Perlgraupen-Risotto mit Kabeljau und Roter Bete wurde bereits 3631 Mal nachgekocht!

 

Ein Rezept von Frank Oehler

http://kosmos.de/frankoehler

Weitere RezepteZur Homepage



Gewinnspiele
wellness-in-den-niederlanden
Wellness in den Niederlanden
Wir verlosen 3 Übernachtungen für Zwei inkl. Halbpension und Spa-Behandlung in den Thermen Bussloo! Teilnehmen