Sie befinden sich hier:  Rezepte  | Hauptspeisen | Fisch & Meeresfrüchte | 

Pangasiusfilet mit Tomaten-Thymian-Butter auf Pak-Choi-Gemüse | Fisch & Meeresfrüchte Rezept auf Kochrezepte.de von ilska

 


Pangasiusfilet mit Tomaten-Thymian-Butter auf Pak-Choi-Gemüse | Fisch & Meeresfrüchte

Video zum Rezept hochladen
 
Jetzt nachkochen und Bild hochladen

Zutaten für Portion(en) 
360 g   Penne-Nudeln  

(alternativ: andere kurze Röhrennudeln)

8 Stk.   Pak-Choi (etwa 500 g)
100 ml   Gemüsebrühe-Instant
4 Stk.   Pangasiusfilets (ca. 500 g)
1 mittlere(s,r)   Zitrone; Saft
1 Prise(n)   Zucker
250 g   Butter
5 EL   Olivenöl
2 Zehe(n)   Knoblauch
2 Zweig(e)   Thymian frisch
100 g   Tomaten frisch  

(alternativ: aus der dose)

1 Prise(n)   Salz & Pfeffer

Lassen Sie sich die Rezeptzutaten von Ihrem REWE Supermarkt liefern.


Normale Zubereitung

  • Die frischen Tomaten und den Knoblauch putzen, Tomaten würfeln.
    Thymian und Knoblauch hacken. Knoblauch in 2 Esslöffel Olivenöl anschwitzen, Tomatenwürfel und Thymian dazugeben und kurz mitdünsten.
    200 g der Butter in einem Topf schmelzen, zu den Tomaten geben. Mit Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken.
    Penne-Nudeln nach Packungsanleitung in Salzwasser kochen.
    Pak-Choi waschen, in Stücke schneiden. Restliche Butter in einer Pfanne erhitzen, Pak-Choi darin andünsten, mit Gemüsebrühe ablöschen und mit Muskat, Salz sowie Pfeffer aus der Mühle abschmecken.
    Pangasiusfilet waschen, trocken tupfen, mit etwas Zitronensaft, Salz und Pfeffer würzen. Pfanne mit 3 Esslöffel Olivenöl erhitzen. Die Filets darin von jeder Seite etwa 3 bis 4 Minuten goldgelb braten.
    Pangasiusfilet auf dem Pak-Choi anrichten, Nudeln daneben, Tomaten-Thymian-Butter über die Penne-Nudeln sowie Fisch geben und SOFORT servieren.


Der Pangasius gehört zur Familie der Schlankwelse. Man unterscheidet ihn in zwei Arten: den fetthaltigen Pangasius bocourti sowie den Pangasius hypothalamus, der weniger Fett enthält. Die Fische erreichen eine Größe von bis zu 70 cm und wiegen ausgewachsen etwa 2 kg. Der Körper des Pangasius ist walzenförmig gebaut und sein Kopf ist sehr breit. Der leicht süßliche Geschmack des saftigten, weißen Fleisches eignet sich ganz hervorragend für exotische Fischgerichte.

Fragen, Anregungen und Lob    

Bewerten

 
 
 
 
 

 Zubereitung in 40 Minuten
 

Pro Portion etwa
1124 kcal
0g Fett
0g Kohlenhydrate
0g Eiweiß

Pangasiusfilet mit Tomaten-Thymian-Butter auf Pak-Choi-Gemüse wurde bereits 486 Mal nachgekocht!

 

ilska




 
>